Offenbarung 2,18

Und dem Engel der Gemeinde in Thyatira schreibe: Das sagt der Sohn Gottes, der Augen hat wie eine Feuerflamme und dessen Füße schimmerndem Erz gleichen:

Offenbarung 2,18

»Kein Pulsschlag eines Herzens, das Christus inmitten der überströmenden Ungerechtigkeit treu ergeben ist, bleibt von Ihm unbeachtet.«

aus Blickpunkt-Bibel 2020




Offenbarung 3,2

Werde wach und stärke das Übrige, das im Begriff steht zu sterben; denn ich habe deine Werke nicht vollendet erfunden vor Gott.

Offenbarung 3,2

Der erste Schritt heißt selber wach werden - erst der Zweite richtet sich an andere.




Offenbarung 5,13

Und jedes Geschöpf, das im Himmel und auf der Erde und unter der Erde ist, und was auf dem Meer ist, und alles, was in ihnen ist, hörte ich sagen: Dem, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm gebührt das Lob und die Ehre und der Ruhm und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit!

Offenbarung 5,13

»Jede wirklich biblische Anbetung hat als Voraussetzung echte Gottesfurcht im Herzen des Anbetenden, sonst ist sie keine Anbetung in der Wahrheit. Nicht umsonst heißt es in Spr 1,7: ›Die Furcht des Herrn ist der Anfang der Erkenntnis‹. Und genau hier wird auch unsere Not in dieser letzten Zeit des Glaubensabfalls offenbar.«

Rudolf Ebertshäuser: Charismatischer »Lobpreis« - Fremdes Feuer im Heiligtum Gottes, S. 146




Offenbarung 7,8

aus dem Stamm Sebulon 12 000 Versiegelte; aus dem Stamm Joseph 12 000 Versiegelte; aus dem Stamm Benjamin 12 000 Versiegelte.,

Offenbarung 7,8

Warum wurden diese versiegelt?




Offenbarung 11,5

Und wenn jemand ihnen Schaden zufügen will, geht Feuer aus ihrem Mund hervor und verzehrt ihre Feinde; und wenn jemand ihnen Schaden zufügen will, muss er so getötet werden.

Offenbarung 11,5

Warum handeln Gläubige während der jetzigen Gnadenzeit anders?




Offenbarung 11,15

Und der siebte Engel stieß in die Posaune; da ertönten laute Stimmen im Himmel, die sprachen: Die Königreiche der Welt sind unserem Herrn und seinem Christus zuteilgeworden, und er wird herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit!

Offenbarung 11,15

Das ist eine Welteinheitsregierung, auf die man sich freuen kann - jedenfalls diejenigen, die Ihn lieben!




Offenbarung 12,9

(8) aber sie siegten nicht, und ihre Stätte wurde nicht mehr im Himmel gefunden. (9) Und so wurde der große Drache niedergeworfen, die alte Schlange, genannt der Teufel und der Satan, der den ganzen Erdkreis verführt; er wurde auf die Erde hinabgeworfen, und seine Engel wurden mit ihm hinabgeworfen.

Offenbarung 12,9

»Die Vertreibung Satans und seines Anhangs aus dem Himmel findet in der Mitte der Drangsal statt. Viele Ausleger haben auf die Tatsache hingewiesen, daß die Verse 8 und 9 gerade die beiden mittleren Verse innerhalb der 404 Verse des ganzen Buches darstellen (siehe J. B. Smith). Die erste Hälfte des Buches endet also mit der Vertreibung Satans aus dem Himmel; die zweite Hälfte endet mit der Erhöhung des Lammes, so daß ›der Thron Gottes und des Lammes‹ (22,1) in Ewigkeit gesehen werden.«

aus CV-Kommentar zum Neuen Testament




Offenbarung 13,18

Hier ist die Weisheit! Wer das Verständnis hat, der berechne die Zahl des Tieres, denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist 666.

Offenbarung 13,18

Es gibt drei weitere Stellen, wo die Zahl 666 in der Bibel vorkommt. Zwei von ihnen sind vielleicht charakteristisch für diesen Menschen (vgl. 1Kö 10,14; 2Chr 9,13), der in diesem Vers beschrieben wird. Was denken Sie darüber?




Offenbarung 14,12

Hier ist das standhafte Ausharren der Heiligen, hier sind die, welche die Gebote Gottes und den Glauben an Jesus bewahren!

Offenbarung 14,12

Welche Gebote, mögen nun etliche fragen...  Ja, welche?




Offenbarung 17,4

Und die Frau war gekleidet in Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und Edelsteinen und Perlen; und sie hatte einen goldenen Becher in ihrer Hand, voll von Gräueln und der Unreinheit ihrer Unzucht,

Offenbarung 17,4

»Kleidung steht in der Bibel oft für den Charakter (1.Tim.2,9-10). Als Israel babylonisches Gehabe übernahm, kopierten die Töchter Zions Kleider und Schmuck der Töchter Babels (Jes.3,18-26). Diese Hure zeigt mit ihrem Gewand, ihrem Schmuck und ihrem Gebaren, was ihr Gewerbe ist.«

CV-Kommentar zu Offenbarung 17,4




Offenbarung 20,12

Und ich sah die Toten, Kleine und Große, vor Gott stehen, und es wurden Bücher geöffnet, und ein anderes Buch wurde geöffnet, das ist das Buch des Lebens; und die Toten wurden gerichtet gemäß ihren Werken, entsprechend dem, was in den Büchern geschrieben stand.

Offenbarung 20,12

»Dies sind Bücher, in denen die Lebenswerke niedergeschrieben sind. Wir dürfen sicher sein, dass alles, was wir getan und gedacht haben, in Büchern aufgeschrieben ist. Dies mag unvorstellbar klingen. Aber wenn man bedenkt, dass auf einem kleinen USB-Stick mehr als 10.000 Bücher gespeichert werden können, kann man sich vorstellen, dass in den Büchern des allmächtigen Gottes, ohne Schwierigkeiten alle Information der gesamten Welt niedergeschrieben werden können. Und die Toten werden nach der Schrift in den Büchern, nach ihren Werken, gerichtet werden.«

Eduard Freitag: Kann der Menschen ewig leben?, 1. Auflage 2017, S. 23

Unterkategorien

Gedankenanstöße zu Offenbarung 2.

Gedankenanstöße zu Offenbarung 3.

Gedankenanstöße zu Offenbarung 5.

Gedankenanstöße zu Offenbarung 7.

Gedankenanstöße zu Offenbarung 11.

Gedankenanstöße zu Offenbarung 12.

Gedankenanstöße zu Offenbarung 13.

Gedankenanstöße zu Offenbarung 14.

Gedankenanstöße zu Offenbarung 17.

Gedankenanstöße zu Offenbarung 20.

Zufälliger Bibelvers

 Einen zufälligen Bibelvers ziehen und etwas darüber lernen
Folgender Vers wurde Ihnen um 13:32 Uhr angezeigt. Es ist Mittagszeit, haben Sie schon etwas gegessen?


Automatisch neuen Vers laden:

Aus welchem Bibelteil:

Anzeige:


Alle Filter zurücksetzen

»Wie sind die Zahlen in 2Kö 8,26 (22 Jahre) und 2Chr 22,2 (42 Jahre) zu verstehen? Untersuchen wir: Ahasja (Juda) wurde nach 2Kö 8,25-26 im 12. Jahr Jorams (Israel) Alleinherrscher über Jerusalem, laut 2Kö 9,29 im 11. Jahr Mitregent. Sein Thronbesteigungsjahr als Mitregent entspricht dem 42. Jahr der Dynastie Omris von Israel. Ahasja zählte über seine Mutter Athalja auch zu dieser Dynastie (2Chr 22,2). Ein Mann aus der Königslinie Davids wird von der Bibel als Nachfolger des
gottlosen Omri, König von Israel, beschrieben. Soll dies für uns eine Warnung sein? Wem gehören wir in Wirklichkeit an? Sind wir ein Kind Gottes oder sind wir immer noch ein Kind des Widersachers Gottes, das sich sehr gut in den christlichen Kreisen etabliert hat?«

aus Die Zeit hat sich erfüllt! - Eine kurze Verständnishilfe zu der Chronologie des Alten Testaments, 2. Auflage 2017, S. 39


Bibeltext der Schlachter
Copyright © 2000 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genemigung. Alle Rechte vorbehalten.
Informationen zu den Parallelstellen. Alle Rechte vorbehalten.
Icons des Moduls von Font Awesome