Einen zufälligen Bibelvers ziehen und etwas darüber lernen
Folgender Vers wurde Ihnen um 23:26 Uhr angezeigt. Jetzt ist es Nacht, sehen Sie die Sterne und den Mond?

Automatisch neuer Vers laden:

Aus welchem Bibelteil:

Sucheinstellung:


Was Sie in orangen Buchstaben lesen, ist ein zufälliger Vers aus 82 Versen der Bibel. Mag sein, dass das, was Sie lesen, etwas merkwürdig klingt oder zuerst keinen Sinn ergibt. Prüfen Sie den Vers im Kontext und erfahren Sie selbst, wie genial die Bibel ist. 

Dieser zufällige Bibelvers ist kein Los, wie es im Alten Testament verwendet wurde, und kann auch nicht zum Bibelstechen verwendet werden. Denn Gläubige werden nicht durch einen programmierten Zufallsgenerator geleitet, sondern durch den Heiligen Geist selbst. Er will uns in die ganze Wahrheit leiten (Joh 16,13; Röm 8,14). Trotzdem kann Gott es schenken, dass es gerade jetzt ein wertvoller Gedankenanstoss für Sie ist. Jesus Christus sagt über das Wort Gottes: »Heilige sie in deiner Wahrheit! Dein Wort ist Wahrheit.« (Joh 17,17).

Viel Freude und Segen beim Forschen und Finden!

 

PS. Selbst wenn ein Vers wie »Abraham zeugte Isaak« angezeigt wird, dürfen Sie daraus lernen: So, wie Gott diese Männer geführt und geleitet hat, hat er auch Sie nicht vergessen!


Wollen Sie weitere Informationen zu Jeremia 38,12?


Haben Sie eine Frage?
Vielleicht gibt es eine Antwort darauf!





Wollen Sie die folgenden Verse lesen? Schön!
Und wie Zeit wollen Sie sich pro Vers nehmen?

15 Sekunden
20 Sekunden
30 Sekunden



Möchten Sie einen zufälligen Vers
zu einem Wort aus diesem Vers ziehen?

Und
Ebed-Melech
der
Kuschit
sprach
zu
Jeremia
Lege
doch
die
alten
Lumpen
und
zerrissenen
Kleider
zwischen
deine
Achselhöhlen
Stricke
machte
es
so



Weitere passende Verse zu »lege«:

1. Mose 22,12: Er sprach: Lege deine Hand nicht an den Knaben und tue ihm gar nichts; denn nun weiß ich, dass du Gott fürchtest, weil du deinen einzigen Sohn nicht verschont hast um meinetwillen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 24,2: Und Abraham sprach zu dem ältesten Knecht seines Hauses, der Verwalter aller seiner Güter war: Lege doch deine Hand unter meine Hüfte,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 31,37: Da du nun allen meinen Hausrat durchstöbert hast, was hast du von all deinem Hausrat gefunden? Lege es hier vor meine und deine Brüder, damit sie schlichten zwischen uns!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 39,7: Es geschah aber nach diesen Begebenheiten, dass die Frau seines Herrn ihre Augen auf Joseph warf und zu ihm sprach: Lege dich zu mir!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 39,12: dass sie ihn bei seinem Obergewand ergriff und zu ihm sprach: Lege dich zu mir! Er aber ließ das Obergewand in ihrer Hand und floh und lief hinaus.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 42,25: Und Joseph gab Befehl, dass man ihre Gefäße mit Getreide fülle und jedem sein Geld wieder in seinen Sack lege und ihnen auch Verpflegung mit auf die Reise gebe; und so machte man es mit ihnen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 44,1: Und [Joseph] befahl seinem Verwalter und sprach: Fülle den Männern die Säcke mit Speise, so viel sie tragen können, und lege das Geld eines jeden oben in seinen Sack!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 44,2: Meinen Becher aber, den silbernen Becher, lege oben in den Sack des Jüngsten samt dem Geld für das Korn! Und er handelte nach dem Wort Josephs, das er gesprochen hatte.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 47,29: Als nun die Zeit kam, dass Israel sterben sollte, rief er seinen Sohn Joseph und sprach zu ihm: Wenn ich Gnade gefunden habe vor deinen Augen, so lege doch deine Hand unter meine Hüfte und erweise mir Liebe und Treue: Begrabe mich doch ja nicht in Ägypten!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 48,18: Dabei sprach Joseph zu seinem Vater: Nicht so, mein Vater; denn dieser ist der Erstgeborene; lege deine Rechte auf sein Haupt!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 26,9: Füge fünf solcher Zeltbahnen für sich aneinander und sechs Zeltbahnen auch für sich, und lege die sechste Zeltbahn doppelt, an der Vorderseite des Zeltes.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 29,3: und lege es in einen Korb und bringe es in dem Korb dar zusammen mit dem Jungstier und den beiden Widdern.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 29,24: und lege alles auf die Hände Aarons und auf die Hände seiner Söhne und webe es als ein Webopfer vor dem HERRN.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 30,36: Und zerreibe etwas davon ganz fein und lege etwas davon vor das Zeugnis in die Stiftshütte, wo ich mit dir zusammenkommen will. Das soll euch hochheilig sein.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 33,5: Denn der HERR hatte zu Mose gesprochen: Sage den Kindern Israels: Ihr seid ein halsstarriges Volk! Wenn ich nur einen Augenblick in deiner Mitte hinaufzöge, so müsste ich dich vertilgen. Und nun lege deinen Schmuck von dir ab, so will ich sehen, was ich dir tun will!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
3. Mose 6,4: Dann lege er seine Kleider ab und ziehe andere Kleider an und schaffe die Fettasche hinaus vor das Lager an einen reinen Ort.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
3. Mose 16,13: und er lege das Räucherwerk auf das Feuer vor dem HERRN, damit die Wolke des Räucherwerks den Sühnedeckel verhüllt, der auf dem Zeugnis ist, und er nicht stirbt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 12,11: Und Aaron sprach zu Mose: Ach, mein Herr, lege die Sünde nicht auf uns, denn wir haben töricht gehandelt und uns versündigt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 16,17: Und jeder nehme seine Räucherpfanne und lege Räucherwerk darauf, und dann bringe jeder seine Räucherpfanne vor den HERRN; das sind 250 Räucherpfannen, auch du und Aaron, nehmt jeder seine Räucherpfanne mit!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 17,11: Und Mose sprach zu Aaron: Nimm die Räucherpfanne und tue Feuer vom Altar hinein und lege Räucherwerk darauf; und geh schnell zu der Gemeinde und erwirke Sühnung für sie! Denn der Zorn ist vom HERRN ausgegangen; die Plage hat begonnen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 17,19: Und lege sie in die Stiftshütte vor das Zeugnis, wo ich mit euch zusammenzukommen pflege.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 20,26: und ziehe Aaron seine Kleider aus und lege sie seinem Sohn Eleasar an; und Aaron soll dort [zu seinem Volk] versammelt werden und sterben.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 27,18: Und der HERR sprach zu Mose: Nimm dir Josua, den Sohn Nuns, einen Mann, in dem der Geist ist, und lege deine Hand auf ihn;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 27,20: Und lege von deiner Hoheit auf ihn, damit die ganze Gemeinde der Kinder Israels ihm gehorsam ist.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
5. Mose 11,26: Siehe, ich lege euch heute den Segen und den Fluch vor:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
5. Mose 31,19: So schreibt euch nun dieses Lied auf, und du sollst es die Kinder Israels lehren; lege es in ihren Mund, damit mir dieses Lied ein Zeuge sei gegen die Kinder Israels.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Josua 7,19: Und Josua sprach zu Achan: Mein Sohn, gib doch dem HERRN, dem Gott Israels, die Ehre, und lege ein Geständnis vor ihm ab und sage mir: Was hast du getan? Verbirg es nicht vor mir!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Josua 8,2: Und du sollst mit Ai und ihrem König verfahren, wie du mit Jericho und seinem König verfahren bist, außer dass ihr die Beute und ihr Vieh unter euch teilen dürft; aber lege dir einen Hinterhalt hinter der Stadt!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 6,20: Aber der Engel Gottes sprach zu ihm: Nimm das Fleisch und das ungesäuerte Brot und lege es auf den Felsen hier und gieße die Brühe darüber! Und er machte es so.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 9,32: So mache dich nun auf bei Nacht, du und das Volk, das bei dir ist, und lege dich auf dem Feld in den Hinterhalt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 18,19: Sie antworteten ihm: Schweig! Lege deine Hand auf den Mund und zieh mit uns, damit du für uns Vater und Priester wirst! Was ist besser für dich, Hauspriester eines einzelnen Mannes zu sein oder Priester eines Stammes und Geschlechts in Israel?
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Ruth 3,3: So bade dich nun und salbe dich und lege deine Kleider an und geh zur Tenne hinab; aber lass dich von dem Mann nicht bemerken, bis er fertig ist mit Essen und Trinken!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Ruth 3,4: Wenn er sich dann schlafen legt, so achte auf den Ort, wo er sich niederlegt, und geh hin und hebe die Decke zu seinen Füßen auf und lege dich dort hin; und er wird dir sagen, was du tun sollst.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 9,24: Da trug der Koch die Keule auf und was daran war, und setzte sie Saul vor. Und Samuel sprach: Siehe, das ist aufgehoben worden; lege es dir vor und iss; denn es ist auf die bestimmte Zeit für dich aufbewahrt worden, als ich sagte: Ich habe das Volk eingeladen! So aß Saul mit Samuel an jenem Tag.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 22,15: Habe ich denn erst heute angefangen, Gott für ihn zu befragen? Das sei ferne von mir! Der König lege dies weder seinem Knecht noch dem ganzen Haus meines Vaters zur Last; denn dein Knecht hat von alledem nichts gewusst, weder Kleines noch Großes!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 24,7: und er sprach zu seinen Männern: Das lasse der HERR ferne von mir sein, dass ich so etwas tue und meine Hand an meinen Herrn, den Gesalbten des HERRN, lege; denn er ist der Gesalbte des HERRN!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 26,11: Der HERR aber lasse es fern von mir sein, dass ich meine Hand an den Gesalbten des HERRN lege! So nimm nun den Speer an seinem Kopfende und den Wasserkrug, und lass uns gehen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 13,5: Da sprach Jonadab zu ihm: Lege dich auf dein Bett und stelle dich krank. Wenn dann dein Vater kommt, um dich zu besuchen, so sprich zu ihm: Lass doch meine Schwester Tamar kommen und mir Speise zu essen geben und ein Essen vor meinen Augen zubereiten, damit ich zusehe und aus ihrer Hand esse!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 24,12: Geh hin und sage zu David: So spricht der HERR: Dreierlei lege ich dir vor; erwähle dir eines davon, dass ich es dir antue!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Könige 4,29: Da sprach er zu Gehasi: Gürte deine Lenden und nimm meinen Stab in deine Hand und geh hin! Wenn dir jemand begegnet, so grüße ihn nicht, und grüßt dich jemand, so antworte ihm nicht, und lege meinen Stab auf das Angesicht des Knaben!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Könige 19,4: Vielleicht wird der HERR, dein Gott, all die Worte des Rabschake hören, den sein Herr, der König von Assyrien, gesandt hat, um den lebendigen Gott zu verhöhnen, und wird die Worte bestrafen, die der HERR, dein Gott, gehört hat. So lege doch Fürbitte ein für den Überrest, der noch vorhanden ist!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Chronik 21,10: Geh hin, rede zu David und sprich: So spricht der HERR: Dreierlei lege ich dir vor, erwähle dir eines davon, dass ich es dir antue!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 22,22: Nimm doch Belehrung an aus seinem Mund und lege seine Worte in dein Herz!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 40,32: Lege doch deine Hand einmal an ihn – du wirst den Kampf nicht vergessen, wirst es nicht noch einmal tun!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 7,6: so verfolge der Feind meine Seele und ergreife sie und trete mein Leben zu Boden und lege meine Ehre in den Staub! (Sela.)
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 9,21: O HERR, lege doch Furcht auf sie, damit die Heidenvölker erkennen, dass sie [sterbliche] Menschen sind! (Sela.)
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 50,7: »Höre, mein Volk, so will ich reden; Israel, ich lege gegen dich Zeugnis ab! Ich bin Gott, dein Gott.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sprüche 30,32: Bist du töricht gewesen und stolz, oder hast du böse Pläne gemacht, so lege die Hand auf den Mund!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hohelied 2,6: Er lege seine Linke unter mein Haupt und umarme mich mit seiner Rechten!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 20,2: zu jener Zeit hatte der HERR durch Jesaja, den Sohn des Amoz, so gesprochen: Geh, lege das Sacktuch ab von deinen Hüften und zieh die Sandalen aus von deinen Füßen! Und er machte es so, ging entblößt und barfuß.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 28,16: darum, so spricht GOTT, der Herr: Siehe, ich lege in Zion einen Stein, einen bewährten Stein, einen kostbaren Eckstein, der aufs Festeste gegründet ist: Wer glaubt, der flieht nicht!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 30,28: und sein Atem ist wie ein überschwemmender Wasserstrom, der bis an den Hals reicht, dass er die Nichtigkeit der Heiden durch das Sieb erweise und an die Kinnbacken der Völker den irreführenden Zaum lege.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 37,4: Vielleicht wird der HERR, dein Gott, die Worte des Rabschake hören, den sein Herr, der König von Assyrien, gesandt hat, um den lebendigen Gott zu verhöhnen, und wird die Worte bestrafen, die der HERR, dein Gott, gehört hat. So lege doch Fürbitte ein für den Überrest, der noch vorhanden ist!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 1,9: Und der HERR streckte seine Hand aus und rührte meinen Mund an; und der HERR sprach zu mir: Siehe, ich lege meine Worte in deinen Mund!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 6,9: So spricht der HERR der Heerscharen: Am Überrest Israels wird man Nachlese halten wie am Weinstock. Lege nochmals deine Hand an wie ein Weinleser an die Ranken!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 13,1: So sprach der HERR zu mir: Geh hin und kaufe dir einen leinenen Gürtel und lege ihn um deine Lenden, bringe ihn aber nicht ins Wasser!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 21,8: Und zu diesem Volk sollst du sagen: So spricht der HERR: Siehe, ich lege euch den Weg des Lebens vor und den Weg des Todes:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 27,2: So sprach der HERR zu mir: Mache dir Stricke und Jochstangen und lege sie um deinen Hals,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 32,14: So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Nimm diese Kaufbriefe, sowohl den versiegelten als auch den offenen Kaufbrief, und lege sie in ein Tongefäß, damit sie lange Zeit erhalten bleiben!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 38,12: Und Ebed-Melech, der Kuschit, sprach zu Jeremia: Lege doch die alten Lumpen und zerrissenen Kleider zwischen deine Achselhöhlen und die Stricke! Und Jeremia machte es so.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 49,10: Doch ich, ich lege Esau bloß, ich ziehe ihn aus seinen Schlupfwinkeln hervor, sodass er sich nicht länger verbergen kann. Seine Nachkommen und seine Brüder und seine Nachbarn sind zerstört, und sie sind nicht mehr.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 51,25: Siehe, ich komme über dich, spricht der HERR, du Berg des Verderbens, der du die ganze Erde verdirbst; und ich lege meine Hand an dich und wälze dich von den Felsen herunter und mache dich zu einem verbrannten Berg,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 3,20: Wenn aber ein Gerechter sich von seiner Gerechtigkeit abkehrt und Unrecht tut, und ich lege einen Anstoß vor ihn hin, so wird er sterben; wenn du ihn nicht warnst, wird er um seiner Sünde willen sterben, und an seine Gerechtigkeit, die er getan hat, wird nicht gedacht werden; aber sein Blut will ich von deiner Hand fordern!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 4,1: Und du, Menschensohn, nimm dir einen Ziegelstein, lege ihn vor dich und zeichne darauf die Stadt Jerusalem.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 4,4: Du aber lege dich auf deine linke Seite und lege die Missetat des Hauses Israel darauf. Für die Zahl der Tage, die du darauf liegst, sollst du ihre Schuld tragen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 4,6: Wenn du aber diese Tage vollendet hast, so lege dich das zweite Mal auf deine rechte Seite und trage die Schuld des Hauses Juda 40 Tage lang; je einen Tag will ich dir für ein Jahr auferlegen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 17,2: Menschensohn, gib dem Haus Israel ein Rätsel auf und lege ihm ein Gleichnis vor,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 24,17: Seufze still, aber veranstalte keine Totenklage! Binde deinen Kopfbund um und lege deine Schuhe an deine Füße; verhülle den Bart nicht und iss das Brot der Leute nicht!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 32,19: Wen übertriffst du an Lieblichkeit? – Fahre hinab! Lege dich zu den Unbeschnittenen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Amos 7,8: Und der HERR sprach zu mir: Was siehst du, Amos? Ich sprach: Ein Senkblei! Da sprach der Herr: Siehe, ich lege ein Senkblei an mitten in meinem Volk Israel, und ich werde künftig nicht mehr [verschonend] an ihm vorübergehen,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Micha 6,3: Mein Volk, was habe ich dir angetan, und womit habe ich dich beleidigt? Lege Zeugnis ab gegen mich!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Matthäus 9,18: Und als er dies mit ihnen redete, siehe, da kam ein Vorsteher, fiel vor ihm nieder und sprach: Meine Tochter ist eben gestorben; aber komm und lege deine Hand auf sie, so wird sie leben!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Matthäus 19,13: Da wurden Kinder zu ihm gebracht, damit er die Hände auf sie lege und bete. Die Jünger aber tadelten sie.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Markus 5,23: und er bat ihn sehr und sprach: Mein Töchterlein liegt in den letzten Zügen; komme doch und lege ihr die Hände auf, damit sie gesund wird und am Leben bleibt!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 16,2: Und er rief ihn zu sich und sprach zu ihm: Was höre ich da von dir? Lege Rechenschaft ab von deiner Verwaltung; denn du kannst künftig nicht mehr Haushalter sein!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Johannes 20,25: Da sagten ihm die anderen Jünger: Wir haben den Herrn gesehen! Er aber sprach zu ihnen: Wenn ich nicht an seinen Händen das Nägelmal sehe und meinen Finger in das Nägelmal lege und meine Hand in seine Seite lege, so werde ich es niemals glauben!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Johannes 20,27: Dann spricht er zu Thomas: Reiche deinen Finger her und sieh meine Hände, und reiche deine Hand her und lege sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 26,22: Aber da mir Hilfe von Gott zuteilwurde, so stehe ich fest bis zu diesem Tag und lege Zeugnis ab vor Kleinen und Großen und lehre nichts anderes, als was die Propheten und Mose gesagt haben, dass es geschehen werde:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Römer 9,33: wie geschrieben steht: »Siehe, ich lege in Zion einen Stein des Anstoßes und einen Fels des Ärgernisses; und jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden!«
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Korinther 16,2: An jedem ersten Wochentag lege jeder unter euch etwas beiseite und sammle, je nachdem er Gedeihen hat, damit nicht erst dann die Sammlungen durchgeführt werden müssen, wenn ich komme.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Timotheus 5,22: Die Hände lege niemand schnell auf, mache dich auch nicht fremder Sünden teilhaftig; bewahre dich selbst rein!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Petrus 2,6: Darum steht auch in der Schrift: »Siehe, ich lege in Zion einen auserwählten, kostbaren Eckstein, und wer an ihn glaubt, soll nicht zuschanden werden«.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~


Zufälliger Bibelvers zu aktuellen Themen


Selbst Satzzeichen haben ihre Bedeutung!


Zufälliger Bibelvers aus einem bestimmten Bibelbuch



Bibeltext der Schlachter
Copyright © 2000 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genemigung. Alle Rechte vorbehalten.