Einen zufälligen Bibelvers ziehen und etwas darüber lernen
Folgender Vers wurde Ihnen um 6:39 Uhr angezeigt. Frühmorgens beginnt ein neuer Tag. Es ist also Zeit zum aufstehen!

Vers teilen

Automatisch neuen Vers laden:

Aus welchem Bibelteil:

Anzeige:


Was Sie in orangen Buchstaben lesen, ist ein zufälliger Vers aus 84 Versen der Bibel. Mag sein, dass das, was Sie lesen, etwas merkwürdig klingt oder zuerst keinen Sinn ergibt. Prüfen Sie den Vers im Kontext und erfahren Sie selbst, wie genial die Bibel ist. 

Dieser zufällige Bibelvers ist kein Los, wie es im Alten Testament verwendet wurde, und kann auch nicht zum Bibelstechen verwendet werden. Denn Gläubige werden nicht durch einen programmierten Zufallsgenerator geleitet, sondern durch den Heiligen Geist selbst. Er will uns in die ganze Wahrheit leiten (Joh 16,13; Röm 8,14). Trotzdem kann Gott es schenken, dass es gerade jetzt ein wertvoller Gedankenanstoss für Sie ist. Jesus Christus sagt über das Wort Gottes: »Heilige sie in deiner Wahrheit! Dein Wort ist Wahrheit.« (Joh 17,17).

Viel Freude und Segen beim Forschen und Finden!

 

PS. Selbst wenn ein Vers wie »Abraham zeugte Isaak« angezeigt wird, dürfen Sie daraus lernen: So, wie Gott diese Männer geführt und geleitet hat, hat er auch Sie nicht vergessen!



Haben Sie eine Frage?
Vielleicht gibt es eine Antwort darauf!





Wollen Sie die folgenden Verse lesen? Schön!
Und wie Zeit wollen Sie sich pro Vers nehmen?

15 Sekunden
20 Sekunden
30 Sekunden



Möchten Sie einen zufälligen Vers
zu einem Wort aus diesem Vers ziehen?

Ich
freue
mich
an
dem
Weg
den
deine
Zeugnisse
weisen
wie
über
lauter
Reichtümer



Weitere passende Verse zu »lauter«:

2. Mose 1,14: und sie machten ihnen das Leben bitter mit harter Zwangsarbeit an Lehm und Ziegeln und mit allerlei Feldarbeit, lauter Arbeiten, zu denen man sie mit Gewalt zwang.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 19,16: Und es geschah, als der dritte Tag kam und es noch früh am Morgen war, da erhob sich ein Donnern und Blitzen, und eine dichte Wolke lag auf dem Berg, und [es ertönte] ein sehr lauter Schall von Schopharhörnern. Da erschrak das ganze Volk, das im Lager war.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 19,19: Und der Hörnerschall wurde immer stärker. Mose redete, und Gott antwortete ihm mit lauter Stimme.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 13,2: Sende Männer aus, dass sie das Land Kanaan auskundschaften, das ich den Kindern Israels geben will. Von jedem Stamm ihrer Väter sollt ihr einen Mann schicken, lauter Fürsten aus ihrer Mitte!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 13,3: Und Mose sandte sie aus der Wüste Paran nach dem Befehl des HERRN, lauter Männer, die Häupter waren unter den Kindern Israels.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
5. Mose 27,14: Und die Leviten sollen das Wort ergreifen und zu allen Männern Israels mit lauter Stimme sagen:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
5. Mose 28,57: und auf ihre Nachgeburt, die zwischen ihren Beinen hervorkommt, und auf ihre Kinder, die sie gebiert; denn sie wird dieselben vor lauter Mangel heimlich essen in der Belagerung und Bedrängnis, mit der dich dein Feind in deinen Toren bedrängen wird.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 20,46: So fielen an jenem Tag von Benjamin im Ganzen 25 000 Mann, die das Schwert gezogen hatten, lauter tapfere Männer.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 15,23: Und das ganze Land weinte mit lauter Stimme, während alles Volk vorüberzog. Danach überschritt auch der König den Bach Kidron, und das ganze Volk schlug den Weg ein, der zur Wüste führt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Könige 8,55: und er trat hin und segnete die ganze Gemeinde Israels mit lauter Stimme und sprach:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Könige 18,28: Und der Rabschake trat vor und rief mit lauter Stimme auf Judäisch, redete und sprach: Hört das Wort des großen Königs, des Königs von Assyrien!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Könige 19,35: Und es geschah in derselben Nacht, da ging der Engel des HERRN aus und erschlug im Lager der Assyrer 185 000 Mann. Und als man am Morgen früh aufstand, siehe, da waren diese alle tot, lauter Leichen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Chronik 15,14: Und sie schworen dem HERRN mit lauter Stimme, mit Jauchzen, Trompeten und Schopharhörnern.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Chronik 28,6: Denn Pekach, der Sohn Remaljas, machte in Juda an einem Tag 120 000 [Mann] nieder, lauter tapfere Leute, weil sie den HERRN, den Gott ihrer Väter, verlassen hatten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Chronik 32,18: Und sie riefen mit lauter Stimme auf Jüdisch dem Volk von Jerusalem zu, das auf den Mauern war, um es furchtsam zu machen und zu erschrecken, damit sie die Stadt einnehmen könnten;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Esra 10,12: Da antwortete die ganze Gemeinde und sprach mit lauter Stimme: Es soll geschehen, wie du uns gesagt hast!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 8,6: Wenn du lauter und aufrichtig bist, so wird er sich um deinetwillen aufmachen und dein gerechtes Heim wiederherstellen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 11,4: Und du hast gesagt: »Meine Lehre ist lauter, und ich bin vor deinen Augen rein!«
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 16,17: – obwohl kein Unrecht an meinen Händen klebt und mein Gebet lauter ist!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 35,16: So hat also Hiob seinen Mund umsonst aufgesperrt und aus lauter Unverstand so viele Worte gemacht!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 37,19: Lehre uns, was wir ihm sagen sollen; wir können nichts vorbringen vor [lauter] Finsternis!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 19,9: Die Befehle des HERRN sind richtig, sie erfreuen das Herz; das Gebot des HERRN ist lauter, es erleuchtet die Augen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 26,7: um dir zu danken mit lauter Stimme und alle deine Wunder zu verkünden.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 84,7: Wenn solche durch das Tal der Tränen gehen, machen sie es zu lauter Quellen, und der Frühregen bedeckt es mit Segen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 119,14: Ich freue mich an dem Weg, den deine Zeugnisse weisen, wie über lauter Reichtümer.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sprüche 11,23: Das Verlangen der Gerechten führt zu lauter Glück, die Hoffnung der Gottlosen führt zum Zorngericht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sprüche 15,15: Ein Unglücklicher hat lauter böse Tage, aber ein fröhliches Herz hat immer ein Festmahl.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sprüche 20,11: Schon ein Knabe gibt durch sein Verhalten zu erkennen, ob sein Tun lauter und redlich ist.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sprüche 21,8: Wer schuldbeladen ist, muss krumme Wege gehen; wer aber lauter ist, der handelt aufrichtig.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sprüche 27,14: Wenn einer seinen Nächsten am frühen Morgen mit lauter Stimme segnet, so wird ihm das als ein Fluch angerechnet.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sprüche 30,9: Dass ich nicht aus Übersättigung dich verleugne und sage: Wer ist der HERR?, Dass ich aber auch nicht aus lauter Armut stehle und mich am Namen meines Gottes vergreife!«
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 28,19: sooft sie daherfährt, wird sie euch erfassen; ja, sie wird jeden Morgen daherkommen, bei Tag und bei Nacht; und es wird schon lauter Schrecken sein, die Botschaft zu hören!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 36,13: Und der Rabschake trat vor und rief mit lauter Stimme auf Judäisch und sprach: Hört die Worte des großen Königs, des Königs von Assyrien!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 37,36: Und der Engel des HERRN ging aus und erschlug im Lager der Assyrer 185 000 Mann. Und als man am Morgen früh aufstand, siehe, da waren diese alle tot, lauter Leichen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 60,21: Und dein Volk wird aus lauter Gerechten bestehen und das Land auf ewig besitzen, als Schössling meiner Pflanzung, ein Werk meiner Hände, mir zum Ruhm.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 5,16: Sein Köcher ist wie ein offenes Grab, und es besteht aus lauter Helden.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 6,6: Denn so hat der HERR der Heerscharen befohlen: Fällt Bäume und schüttet einen Wall auf gegen Jerusalem! Das ist die Stadt, die heimgesucht werden soll; denn lauter Gewalttat ist in ihrer Mitte.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 31,3: Von ferne her ist mir der HERR erschienen: Mit ewiger Liebe habe ich dich geliebt; darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Gnade.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Klagelied 1,3: Juda ist ausgewandert vor lauter Elend und hartem Knechtsdienst; es wohnt unter den Heiden, es findet keine Ruhe! Alle seine Verfolger haben es eingeholt mitten in seinen Nöten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Klagelied 4,4: Dem Säugling klebt die Zunge am Gaumen vor lauter Durst; die Kinder verlangen nach Brot, aber niemand bricht es ihnen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 8,18: So will denn auch ich in meinem grimmigen Zorn handeln; mein Auge soll sie nicht verschonen, und ich will mich nicht über sie erbarmen; und wenn sie mir auch mit lauter Stimme in die Ohren schreien, so werde ich sie doch nicht erhören!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 9,1: Und er rief mir mit lauter Stimme in die Ohren und sprach: Kommt herbei, ihr Aufseher über die Stadt! Jeder nehme seine Zerstörungswaffe in die Hand!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 11,13: Und es geschah, während ich weissagte, da starb Pelatja, der Sohn Benajas. Und ich fiel nieder auf mein Angesicht und schrie mit lauter Stimme und sprach: Ach, Herr, HERR, willst du den Überrest Israels gänzlich aufreiben?
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 23,6: gekleidet in blauem Purpur, Statthalter und Befehlshaber, lauter anmutige junge Männer, Reiter, die auf Rossen daherritten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 23,12: Sie entbrannte für die Söhne Assyriens, die Statthalter und Befehlshaber, die sich ihr nahten, die prächtig gekleidet waren, Reiter, die auf Rossen daherritten, lauter anmutige junge Männer.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hesekiel 23,23: die Söhne Babels und alle Chaldäer, Pekod, Schoa und Koa, samt allen Söhnen Assyriens, anmutige junge Männer, lauter Statthalter und Befehlshaber, hervorragende Kämpfer und berühmte Männer, alle auf Pferden reitend.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Daniel 5,7: Der König schrie mit lauter Stimme, man solle die Wahrsager, Chaldäer und Zeichendeuter holen. Und der König begann und sprach zu den Weisen von Babel: »Derjenige, welcher diese Schrift lesen und mir sagen kann, was sie bedeutet, der soll mit Purpur bekleidet werden und eine goldene Kette um seinen Hals tragen und als Dritter im Königreich herrschen!«
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jona 2,10: ich aber will dir mit lauter Stimme Lob opfern; was ich gelobt habe, das will ich bezahlen. Die Rettung kommt von dem HERRN!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Matthäus 6,22: Das Auge ist die Leuchte des Leibes. Wenn nun dein Auge lauter ist, so wird dein ganzer Leib licht sein.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Matthäus 27,46: Und um die neunte Stunde rief Jesus mit lauter Stimme: Eli, Eli, lama sabachthani, das heißt: »Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?«
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Matthäus 27,50: Jesus aber schrie nochmals mit lauter Stimme und gab den Geist auf.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Markus 1,26: Da zerrte ihn der unreine Geist hin und her, schrie mit lauter Stimme und fuhr von ihm aus.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Markus 5,7: schrie mit lauter Stimme und sprach: Jesus, du Sohn Gottes, des Höchsten, was habe ich mit dir zu tun? Ich beschwöre dich bei Gott, dass du mich nicht quälst!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Markus 15,34: Und um die neunte Stunde rief Jesus mit lauter Stimme und sprach: Eloi, Eloi, lama sabachthani? Das heißt übersetzt: »Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?«
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 1,42: und rief mit lauter Stimme und sprach: Gesegnet bist du unter den Frauen, und gesegnet ist die Frucht deines Leibes!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 4,33: Und in der Synagoge war ein Mensch, der den Geist eines unreinen Dämonen hatte. Und er schrie mit lauter Stimme
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 8,28: Als er aber Jesus sah, schrie er, warf sich vor ihm nieder und sprach mit lauter Stimme: Was habe ich mit dir zu tun, Jesus, du Sohn Gottes, des Höchsten? Ich bitte dich, quäle mich nicht!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 11,34: Das Auge ist die Leuchte des Leibes. Wenn nun dein Auge lauter ist, so ist auch dein ganzer Leib licht; wenn es aber böse ist, so ist auch dein Leib finster.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 17,15: Einer aber von ihnen kehrte wieder um, als er sah, dass er geheilt worden war, und pries Gott mit lauter Stimme,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 19,37: Und als er sich schon dem Abhang des Ölberges näherte, fing die ganze Menge der Jünger freudig an, Gott zu loben mit lauter Stimme wegen all der Wundertaten, die sie gesehen hatten,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 23,46: Und Jesus rief mit lauter Stimme und sprach: Vater, in deine Hände befehle ich meinen Geist! Und als er das gesagt hatte, verschied er.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Johannes 11,43: Und als er dies gesagt hatte, rief er mit lauter Stimme: Lazarus, komm heraus!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 7,57: Sie aber schrien mit lauter Stimme, hielten sich die Ohren zu und stürmten einmütig auf ihn los;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 7,60: Und er kniete nieder und rief mit lauter Stimme: Herr, rechne ihnen diese Sünde nicht an! Und nachdem er das gesagt hatte, entschlief er.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 14,10: sprach er mit lauter Stimme: Steh aufrecht auf deine Füße! Und er sprang auf und ging umher.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 16,28: Aber Paulus rief mit lauter Stimme und sprach: Tu dir kein Leid an; denn wir sind alle hier!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 26,24: Als er aber dies zu seiner Verteidigung vorbrachte, sprach Festus mit lauter Stimme: Paulus, du bist von Sinnen! Das viele Studieren bringt dich um den Verstand!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Epheser 5,9: Die Frucht des Geistes besteht nämlich in lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Philipper 1,10: damit ihr prüfen könnt, worauf es ankommt, sodass ihr lauter und ohne Anstoß seid bis auf den Tag des Christus,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Philipper 1,16: diese verkündigen Christus aus Selbstsucht, nicht lauter, indem sie beabsichtigen, meinen Fesseln noch Bedrängnis hinzuzufügen;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Philipper 2,15: damit ihr unsträflich und lauter seid, untadelige Kinder Gottes inmitten eines verdrehten und verkehrten Geschlechts, unter welchem ihr leuchtet als Lichter in der Welt,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jakobus 1,2: Meine Brüder, achtet es für lauter Freude, wenn ihr in mancherlei Anfechtungen geratet,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 5,2: Und ich sah einen starken Engel, der verkündete mit lauter Stimme: Wer ist würdig, das Buch zu öffnen und seine Siegel zu brechen?
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 5,12: die sprachen mit lauter Stimme: Würdig ist das Lamm, das geschlachtet worden ist, zu empfangen Kraft und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Ruhm und Lob!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 6,10: Und sie riefen mit lauter Stimme und sprachen: Wie lange, o Herr, du Heiliger und Wahrhaftiger, richtest du nicht und rächst nicht unser Blut an denen, die auf der Erde wohnen?
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 7,2: Und ich sah einen anderen Engel, der von Sonnenaufgang heraufstieg, der hatte das Siegel des lebendigen Gottes; und er rief mit lauter Stimme den vier Engeln zu, denen es gegeben war, der Erde und dem Meer Schaden zuzufügen,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 7,10: Und sie riefen mit lauter Stimme und sprachen: Das Heil ist bei unserem Gott, der auf dem Thron sitzt, und bei dem Lamm!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 8,13: Und ich sah und hörte einen Engel, der in der Mitte des Himmels flog und mit lauter Stimme rief: Wehe, wehe, wehe denen, die auf der Erde wohnen, wegen der übrigen Posaunenstöße der drei Engel, die noch in die Posaune stoßen sollen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 10,3: und er rief mit lauter Stimme, wie ein Löwe brüllt. Und als er gerufen hatte, ließen die sieben Donner ihre Stimmen vernehmen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 14,7: Der sprach mit lauter Stimme: Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre, denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen; und betet den an, der den Himmel und die Erde und das Meer und die Wasserquellen gemacht hat!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 14,9: Und ein dritter Engel folgte ihnen, der sprach mit lauter Stimme: Wenn jemand das Tier und sein Bild anbetet und das Malzeichen auf seine Stirn oder auf seine Hand annimmt,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 14,15: Und ein weiterer Engel kam aus dem Tempel hervor, der rief mit lauter Stimme dem zu, der auf der Wolke saß: Sende deine Sichel und ernte; denn die Stunde des Erntens ist für dich gekommen, weil die Ernte der Erde überreif geworden ist!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 18,2: Und er rief kraftvoll mit lauter Stimme und sprach: Gefallen, gefallen ist Babylon, die Große, und ist eine Behausung der Dämonen geworden und ein Gefängnis aller unreinen Geister und ein Gefängnis aller unreinen und verhassten Vögel.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 19,17: Und ich sah einen Engel in der Sonne stehen; und er rief mit lauter Stimme und sprach zu allen Vögeln, die inmitten des Himmels fliegen: Kommt und versammelt euch zu dem Mahl des großen Gottes,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~






Bibeltext der Schlachter
Copyright © 2000 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genemigung. Alle Rechte vorbehalten.