Einen zufälligen Bibelvers ziehen und etwas darüber lernen
Folgender Vers wurde Ihnen um 6:36 Uhr angezeigt. Frühmorgens beginnt ein neuer Tag. Es ist also Zeit zum aufstehen!

Vers teilen

Automatisch neuen Vers laden:

Aus welchem Bibelteil:

Anzeige:


Was Sie in orangen Buchstaben lesen, ist ein zufälliger Vers aus 278 Versen der Bibel. Mag sein, dass das, was Sie lesen, etwas merkwürdig klingt oder zuerst keinen Sinn ergibt. Prüfen Sie den Vers im Kontext und erfahren Sie selbst, wie genial die Bibel ist. 

Dieser zufällige Bibelvers ist kein Los, wie es im Alten Testament verwendet wurde, und kann auch nicht zum Bibelstechen verwendet werden. Denn Gläubige werden nicht durch einen programmierten Zufallsgenerator geleitet, sondern durch den Heiligen Geist selbst. Er will uns in die ganze Wahrheit leiten (Joh 16,13; Röm 8,14). Trotzdem kann Gott es schenken, dass es gerade jetzt ein wertvoller Gedankenanstoss für Sie ist. Jesus Christus sagt über das Wort Gottes: »Heilige sie in deiner Wahrheit! Dein Wort ist Wahrheit.« (Joh 17,17).

Viel Freude und Segen beim Forschen und Finden!

 

PS. Selbst wenn ein Vers wie »Abraham zeugte Isaak« angezeigt wird, dürfen Sie daraus lernen: So, wie Gott diese Männer geführt und geleitet hat, hat er auch Sie nicht vergessen!



Haben Sie eine Frage?
Vielleicht gibt es eine Antwort darauf!





Wollen Sie die folgenden Verse lesen? Schön!
Und wie Zeit wollen Sie sich pro Vers nehmen?

15 Sekunden
20 Sekunden
30 Sekunden



Möchten Sie einen zufälligen Vers
zu einem Wort aus diesem Vers ziehen?

Es
geschah
aber
in
jenen
Tagen
dass
er
hinausging
auf
den
Berg
um
zu
beten
und
verharrte
die
Nacht
hindurch
im
Gebet
Gott



Weitere passende Verse zu »Nacht«:

1. Mose 1,5: Und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsternis nannte er Nacht. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: der erste Tag.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 1,14: Und Gott sprach: Es sollen Lichter an der Himmelsausdehnung sein, zur Unterscheidung von Tag und Nacht, die sollen als Zeichen dienen und zur Bestimmung der Zeiten und der Tage und Jahre,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 1,16: Und Gott machte die zwei großen Lichter, das große Licht zur Beherrschung des Tages und das kleinere Licht zur Beherrschung der Nacht; dazu die Sterne.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 1,18: und den Tag und die Nacht beherrschen und Licht und Finsternis scheiden. Und Gott sah, dass es gut war.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 8,22: Von nun an soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht, solange die Erde besteht!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 19,2: und sprach: Siehe, meine Herren! Kehrt ein in das Haus eures Knechtes und bleibt über Nacht und wascht eure Füße; so mögt ihr am Morgen früh aufstehen und euren Weg ziehen! Sie aber sprachen: Nein, sondern wir wollen im Freien übernachten!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 19,5: und riefen Lot und sprachen zu ihm: Wo sind die Männer, die diese Nacht zu dir gekommen sind? Bring sie heraus zu uns, damit wir uns über sie hermachen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 19,33: So gaben sie ihrem Vater Wein zu trinken in derselben Nacht. Und die Ältere ging und legte sich zu ihrem Vater, und er erkannte es nicht, weder als sie sich legte, noch als sie aufstand.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 19,34: Und es geschah am Morgen, da sprach die Ältere zu der Jüngeren: Siehe, ich bin gestern bei meinem Vater gelegen; wir wollen ihm auch diese Nacht Wein zu trinken geben, dass du hingehst und dich zu ihm legst, damit wir von unserem Vater Nachkommenschaft erhalten!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 19,35: So gaben sie ihrem Vater auch in jener Nacht Wein zu trinken. Und die Jüngere machte sich auf und legte sich zu ihm, und er merkte es nicht, weder als sie sich legte, noch als sie aufstand.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 24,54: Da aßen und tranken sie, er samt den Männern, die mit ihm waren, und sie blieben dort über Nacht. Aber am Morgen standen sie auf, und er sprach: Lasst mich zu meinem Herrn ziehen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 26,24: Und der HERR erschien ihm in jener Nacht und sprach: Ich bin der Gott deines Vaters Abraham. Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir, und ich will dich segnen und deinen Samen mehren um Abrahams, meines Knechtes, willen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 28,11: Und er kam an einen Ort, wo er über Nacht blieb; denn die Sonne war untergegangen. Und er nahm von den Steinen jenes Orts und legte sie unter sein Haupt und legte sich an dem Ort schlafen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 30,15: Sie antwortete ihr: Ist das nicht genug, dass du mir meinen Mann genommen hast? Und willst du auch die Alraunenfrüchte meines Sohnes nehmen? Rahel sprach: Er soll dafür diese Nacht bei dir schlafen zum Entgelt für die Alraunenfrüchte deines Sohnes!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 30,16: Als nun Jakob am Abend vom Feld kam, ging ihm Lea entgegen und sprach: Du sollst zu mir kommen, denn ich habe dich erkauft um die Alraunenfrüchte meines Sohnes! Und er schlief in jener Nacht bei ihr.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 31,39: Was zerrissen wurde, habe ich dir nicht gebracht; ich musste es ersetzen, du hast es von meiner Hand gefordert, ob es bei Tag oder bei Nacht geraubt war.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 31,40: Es ging mir so: Am Tag verschmachtete ich vor Hitze und in der Nacht vor Frost, und der Schlaf floh von meinen Augen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 31,42: Wenn nicht der Gott meines Vaters für mich gewesen wäre, der Gott Abrahams und der, den Isaak fürchtet, du hättest mich gewiss jetzt leer ziehen lassen; aber Gott hat mein Elend und die Arbeit meiner Hände angesehen und hat gestern Nacht Recht gesprochen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 32,14: Und er brachte die Nacht dort zu und nahm von dem, was er erworben hatte, als Geschenk für seinen Bruder Esau:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 32,22: Und das Geschenk zog vor ihm hinüber; er aber blieb in jener Nacht im Lager.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 32,23: Er stand aber noch in derselben Nacht auf und nahm seine beiden Frauen und seine beiden Mägde samt seinen elf Kindern und überschritt mit ihnen die Furt Jabbok;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 40,5: Und sie hatten beide einen Traum in derselben Nacht, jeder einen Traum von besonderer Bedeutung, der Mundschenk und der Bäcker des Königs von Ägypten, die in dem Kerker gefangen lagen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Mose 41,11: da hatten wir in ein und derselben Nacht einen Traum, er und ich; jeder hatte einen Traum von besonderer Bedeutung.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 10,13: Da streckte Mose seinen Stab über das Land Ägypten aus, und der HERR ließ einen Ostwind über das Land wehen den ganzen Tag und die ganze Nacht; und am Morgen führte der Ostwind die Heuschrecken her.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 12,8: Und sie sollen das Fleisch in derselben Nacht essen: am Feuer gebraten, mit ungesäuertem Brot; mit bitteren Kräutern sollen sie es essen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 12,12: Denn ich will in dieser Nacht durch das Land Ägypten gehen und alle Erstgeburt im Land Ägypten schlagen, vom Menschen bis zum Vieh, und ich will an allen Göttern der Ägypter ein Strafgericht vollziehen, ich, der HERR.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 12,30: Da stand der Pharao auf in derselben Nacht, er und alle seine Knechte und alle Ägypter; und es war ein großes Geschrei in Ägypten, denn es gab kein Haus, in dem nicht ein Toter war.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 12,31: Und er rief Mose und Aaron zu sich in der Nacht und sprach: Macht euch auf und zieht weg von meinem Volk, ihr und die Kinder Israels, und geht hin, dient dem HERRN, wie ihr gesagt habt!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 12,42: Es ist eine Nacht, die dem HERRN gewissenhaft eingehalten werden soll, weil er sie aus dem Land Ägypten herausgeführt hat. Das ist diese Nacht, die dem HERRN gewissenhaft eingehalten werden soll, für alle Kinder Israels, für ihre [künftigen] Geschlechter.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 13,21: Und der HERR zog vor ihnen her, am Tag in einer Wolkensäule, um sie den rechten Weg zu führen, und bei Nacht in einer Feuersäule, um ihnen zu leuchten, damit sie bei Tag und bei Nacht ziehen konnten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 13,22: Die Wolkensäule wich nie von dem Volk bei Tag, noch die Feuersäule bei Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 14,20: So kam sie zwischen das Heer der Ägypter und das Heer Israels; und sie war [für die einen] Wolke und Finsternis, und [für die anderen] erleuchtete sie die Nacht, sodass diese und jene die ganze Nacht nicht zusammenkamen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 14,21: Als nun Mose seine Hand über das Meer ausstreckte, da trieb der HERR das Meer die ganze Nacht durch einen starken Ostwind hinweg; und er machte das Meer zu trockenem Land, und die Wasser teilten sich.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 34,25: Du sollst das Blut meines Opfers nicht zusammen mit Sauerteig opfern. Und das Opfer des Passahfestes soll nicht über Nacht bleiben bis zum Morgen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Mose 40,38: Denn die Wolke des HERRN war bei Tag auf der Wohnung, und bei Nacht war Feuer darin vor den Augen des ganzen Hauses Israel, während aller ihrer Wanderungen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
3. Mose 6,2: Gebiete Aaron und seinen Söhnen und sprich: Dies ist das Gesetz vom Brandopfer. Das Brandopfer soll auf seiner Feuerstelle auf dem Altar die ganze Nacht bis zum Morgen verbleiben, und das Feuer des Altars soll auf ihm in Brand gehalten werden.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
3. Mose 8,35: Sieben Tage lang sollt ihr Tag und Nacht am Eingang der Stiftshütte bleiben und die Anordnungen des HERRN befolgen, damit ihr nicht sterbt; denn so ist es mir geboten worden.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
3. Mose 19,13: Du sollst deinen Nächsten weder bedrücken noch berauben. Der Lohn des Taglöhners soll nicht über Nacht bei dir bleiben bis zum Morgen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 9,16: So war es allezeit; die Wolke bedeckte sie, aber bei Nacht war sie anzusehen wie Feuer.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 9,21: Und wenn es auch vorkam, dass die Wolke nur vom Abend bis zum Morgen blieb und sich die Wolke am Morgen erhob, so brachen sie auf; oder einen Tag und eine Nacht, und die Wolke erhob sich [danach], so brachen sie auch auf.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 11,9: Und wenn bei Nacht der Tau auf das Lager fiel, so fiel das Manna zugleich darauf herab.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 11,32: Da machte sich das Volk auf an diesem ganzen Tag und die ganze Nacht und an dem ganzen folgenden Tag, und sie sammelten die Wachteln; und wer am wenigsten sammelte, der sammelte 10 Homer, und sie breiteten sie weithin aus um das Lager her.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 14,1: Da erhob die ganze Gemeinde ihre Stimme und schrie, und das Volk weinte in dieser Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 14,14: und sie werden es auch den Einwohnern dieses Landes sagen, die gehört haben, dass du, der HERR, in der Mitte dieses Volkes bist und dass du, der HERR, von Angesicht zu Angesicht gesehen wirst und deine Wolke über ihnen steht und du vor ihnen her bei Tag in der Wolkensäule und bei Nacht in der Feuersäule gehst.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 22,8: Und er sprach zu ihnen: Bleibt hier über Nacht, und ich will euch antworten, so wie der HERR zu mir reden wird! – So blieben die Fürsten der Moabiter bei Bileam.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 22,19: Und nun, bleibt doch auch ihr noch hier über Nacht, damit ich erfahre, was der HERR weiter mit mir reden wird!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
4. Mose 22,20: Da kam Gott in der Nacht zu Bileam und sprach zu ihm: Wenn die Männer gekommen sind, um dich zu rufen, so mache dich auf und geh mit ihnen; doch nur das, was ich dir sagen werde, nur das darfst du tun!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
5. Mose 1,33: der doch vor euch herging auf dem Weg, um euch die Lagerstätten auszusuchen, bei Nacht im Feuer, damit ihr den Weg sehen konntet, auf dem ihr gehen solltet, und bei Tag in einer Wolke.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
5. Mose 16,1: Halte den Monat Abib, und feiere dem HERRN, deinem Gott, das Passah; denn im Monat Abib hat dich der HERR, dein Gott, bei Nacht aus Ägypten herausgeführt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
5. Mose 16,4: Und es soll sieben Tage lang kein Sauerteig gesehen werden in deinem ganzen Gebiet; und von dem Fleisch, das am Abend des ersten Tages geschlachtet worden ist, soll nichts über Nacht bis zum Morgen übrig bleiben.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
5. Mose 21,23: so soll sein Leichnam nicht über Nacht an dem Holz bleiben, sondern du sollst ihn unbedingt an jenem Tag begraben. Denn von Gott verflucht ist derjenige, der [ans Holz] gehängt wurde, und du sollst dein Land nicht verunreinigen, das der HERR, dein Gott, dir zum Erbe gibt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
5. Mose 28,66: Dein Leben wird vor dir an einem Faden hängen; Tag und Nacht wirst du dich fürchten und deines Lebens nicht sicher sein.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Josua 1,8: Lass dieses Buch des Gesetzes nicht von deinem Mund weichen, sondern forsche darin Tag und Nacht, damit du darauf achtest, alles zu befolgen, was darin geschrieben steht; denn dann wirst du Gelingen haben auf deinen Wegen, und dann wirst du weise handeln!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Josua 2,2: Es wurde aber dem König von Jericho berichtet: Siehe, in dieser Nacht sind Männer von den Kindern Israels hierhergekommen, um das Land auszukundschaften!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Josua 4,3: und gebietet ihnen und sprecht: Hebt hier zwölf Steine auf, mitten aus dem Jordan, von dem Ort, wo die Füße der Priester gestanden haben, und bringt sie mit euch hinüber und legt sie nieder in dem Nachtlager, wo ihr diese Nacht verbringen werdet!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Josua 6,11: Und die Lade des HERRN zog einmal rings um die Stadt, und sie kamen wieder in das Lager und blieben über Nacht im Lager.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Josua 8,3: Da machte sich Josua auf und alles Kriegsvolk, um nach Ai hinaufzuziehen; und Josua erwählte 30 000 tapfere Krieger; und er sandte sie aus bei Nacht
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Josua 8,9: So sandte Josua sie aus, und sie zogen in den Hinterhalt und hielten zwischen Bethel und Ai, westlich von Ai. Josua aber verbrachte jene Nacht in der Mitte des Volkes.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Josua 8,13: Und so stellten sie das Volk auf, das ganze Lager nördlich von der Stadt, den Hinterhalt aber westlich von der Stadt; und Josua zog in jener Nacht mitten in das Tal.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Josua 10,9: So kam Josua plötzlich über sie; denn er zog die ganze Nacht hindurch von Gilgal herauf.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 6,25: Und in jener Nacht sprach der HERR zu ihm: Nimm den Stier, der deinem Vater gehört, und zwar den zweiten Stier, der siebenjährig ist, und reiße den Altar des Baal nieder, der deinem Vater gehört, und haue das Aschera-Standbild um, das dabei ist,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 6,27: Da nahm Gideon zehn Männer von seinen Knechten und machte es so, wie der HERR es ihm gesagt hatte; weil er sich aber vor dem Haus seines Vaters und vor den Leuten der Stadt fürchtete, dies bei Tag zu tun, tat er es bei Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 6,40: Und Gott machte es so in jener Nacht: allein das Vlies blieb trocken, und Tau lag auf dem ganzen übrigen Boden.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 7,9: Und es geschah in derselben Nacht, da sprach der HERR zu ihm: »Steh auf und geh ins Lager hinab; denn ich habe es in deine Hand gegeben!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 9,32: So mache dich nun auf bei Nacht, du und das Volk, das bei dir ist, und lege dich auf dem Feld in den Hinterhalt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 9,34: Da stand Abimelech bei Nacht auf und alles Volk, das bei ihm war, und sie legten einen Hinterhalt gegen Sichem in vier Abteilungen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 16,2: Da wurde den Gazitern gesagt: Simson ist hierhergekommen! Und sie umstellten ihn und lauerten die ganze Nacht auf ihn im Stadttor. Sie verhielten sich die ganze Nacht ruhig und sprachen: Am Morgen, wenn es hell wird, wollen wir ihn erschlagen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 18,2: Und die Söhne Dans sandten fünf tapfere Männer aus der Gesamtheit ihrer Sippe, von Zorea und Estaol aus, die das Land erkunden und erforschen sollten; und sie sprachen zu ihnen: Geht hin und erforscht das Land! Und sie kamen auf das Bergland Ephraim in das Haus Michas und blieben dort über Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 19,6: Und sie setzten sich und aßen beide miteinander und tranken. Da sprach der Vater der jungen Frau zu dem Mann: Lass es dir doch gefallen und bleibe über Nacht und lass dein Herz guter Dinge sein!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 19,7: Doch der Mann stand auf und wollte gehen. Aber sein Schwiegervater nötigte ihn, sodass er noch einmal dort über Nacht blieb.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 19,9: Danach machte sich der Mann auf und wollte mit seiner Nebenfrau und mit seinem Knecht weiterziehen; aber sein Schwiegervater, der Vater der jungen Frau, sprach zu ihm: Siehe doch, der Tag nimmt ab, und es will Abend werden. Bleibt doch hier über Nacht; siehe, der Tag neigt sich; bleibt hier über Nacht, und lass dein Herz guter Dinge sein! Dann macht euch morgen früh auf den Weg, dass du nach Hause kommst!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 19,10: Aber der Mann wollte nicht über Nacht bleiben, sondern machte sich auf und zog hin und kam bis vor Jebus, das ist Jerusalem; und seine beiden gesattelten Esel und seine Nebenfrau waren bei ihm.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 19,13: Und er sprach zu seinem Burschen: Komm, wir wollen in einer dieser Ortschaften einkehren und über Nacht bleiben, in Gibea oder in Rama!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 19,20: Der alte Mann sprach: Friede sei mit dir! Alles, was dir mangelt, findest du bei mir; bleibe nur nicht über Nacht auf dem Platz!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 19,25: Aber die Leute wollten nicht auf ihn hören. Da ergriff der Mann seine Nebenfrau und brachte sie zu ihnen hinaus auf die Straße; und sie machten sich über sie her und misshandelten sie die ganze Nacht bis an den Morgen und ließen sie erst los, als die Morgenröte anbrach.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 20,4: Da antwortete der Levit, der Mann der Frau, die getötet worden war, und sprach: Ich kam mit meiner Nebenfrau nach Gibea in Benjamin, um dort über Nacht zu bleiben.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Richter 20,5: Da machten sich die Bürger von Gibea gegen mich auf und umzingelten meinetwegen bei Nacht das Haus; mich wollten sie töten, und meine Nebenfrau haben sie geschändet, sodass sie gestorben ist.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Ruth 1,12: Kehrt um, meine Töchter, und geht heim! Denn ich bin zu alt, um noch einen Mann zu heiraten. Und wenn ich auch spräche: Es ist zu hoffen, dass ich schon diese Nacht einen Mann bekomme und sogar Söhne gebäre! –
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Ruth 3,2: Und nun, ist nicht Boas, bei dessen Mägden du gewesen bist, unser Verwandter? Siehe, er worfelt diese Nacht auf der Gerstentenne.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Ruth 3,13: Bleibe über Nacht! Und morgen dann – wenn er dich lösen will, nun, so löse er dich! Gefällt es ihm aber nicht, dich zu lösen, so will ich dich lösen, so wahr der HERR lebt! Bleibe bis zum Morgen liegen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 14,34: Und Saul sprach weiter: Zerstreut euch unter das Volk und sagt ihnen, dass jedermann seinen Ochsen und sein Schaf zu mir bringen soll; und schlachtet sie hier und esst dann, damit ihr euch nicht an dem HERRN versündigt, indem ihr [das Fleisch] mit dem Blut esst! Da brachte das ganze Volk, jeder, was er zur Hand hatte, in [jener] Nacht herzu und schlachtete es dort.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 14,36: Und Saul sprach: Lasst uns bei Nacht hinabziehen, den Philistern nach, und sie berauben, bis es heller Morgen wird, und niemand von ihnen übrig lassen! Sie antworteten: Tue alles, was gut ist in deinen Augen! Aber der Priester sprach: Lasst uns hier zu Gott nahen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 15,11: Es reut mich, dass ich Saul zum König gemacht habe; denn er hat sich von mir abgewandt und meine Worte nicht erfüllt! Darüber entbrannte Samuel, und er schrie zum HERRN die ganze Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 15,16: Samuel aber antwortete dem Saul: Halte still, und ich will dir sagen, was der HERR diese Nacht zu mir geredet hat! Da sprach er zu ihm: Rede!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 19,10: Und Saul versuchte, David mit dem Speer an die Wand zu spießen, er aber wich Saul aus, und er stieß den Speer in die Wand. Und David floh und entkam in jener Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 19,11: Da sandte Saul Boten zu Davids Haus, um ihn zu bewachen und am Morgen zu töten. Michal aber, seine Frau, berichtete es David und sprach: Wenn du diese Nacht nicht deine Seele rettest, so wirst du morgen umgebracht!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 19,24: Und er zog auch seine Obergewänder aus, und er weissagte sogar vor Samuel und lag ohne Obergewand da jenen ganzen Tag und die ganze Nacht. Daher spricht man: »Ist auch Saul unter den Propheten?«
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 25,16: sondern sie sind eine Mauer um uns gewesen bei Tag und bei Nacht, die ganze Zeit, in der wir bei ihnen die Schafe gehütet haben.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 26,7: So kamen David und Abisai zum Volk bei Nacht, und siehe, Saul lag da und schlief in der Wagenburg, und sein Speer steckte in der Erde bei seinem Kopfende. Abner aber und das Volk lagen um ihn her.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 28,8: Da machte sich Saul unkenntlich und legte andere Kleider an und ging hin, und zwei Männer mit ihm; und sie kamen bei Nacht zu der Frau. Und er sprach: Wahrsage mir doch durch Totenbeschwörung und bringe mir den herauf, welchen ich dir nennen werde!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 28,20: Da fiel Saul plötzlich der Länge nach zu Boden, denn er erschrak sehr über die Worte Samuels; auch war keine Kraft mehr in ihm, denn er hatte den ganzen Tag und die ganze Nacht nichts gegessen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 28,25: die brachte sie herzu vor Saul und vor seine Knechte. Und als sie gegessen hatten, standen sie auf und gingen hin noch in derselben Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Samuel 31,12: da machten sich alle tapferen Männer auf und gingen die ganze Nacht hindurch und nahmen den Leichnam Sauls und die Leichname seiner Söhne von der Mauer von Beth-Schean, und sie kamen nach Jabes und verbrannten sie dort.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 2,29: Abner aber und seine Männer marschierten die ganze Nacht durch die Arava, und sie überschritten den Jordan und durchzogen die ganze Schlucht und kamen nach Mahanajim.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 2,32: Und sie hoben Asahel auf und begruben ihn im Grab seines Vaters in Bethlehem. Joab aber samt seinen Männern marschierte die ganze Nacht, und das Licht brach ihnen an in Hebron.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 4,7: [Denn] als sie in das Haus kamen, lag er in seiner Schlafkammer auf seinem Bett; und sie stachen ihn tot und schlugen ihm den Kopf ab; und sie nahmen sein Haupt mit und liefen die ganze Nacht hindurch das Jordantal hinab.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 7,4: Aber es geschah in derselben Nacht, da erging das Wort des HERRN an Nathan so:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 12,16: Und David flehte zu Gott wegen des Knaben; und David fastete und ging hinein und lag über Nacht auf der Erde.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 17,1: Und Ahitophel sprach zu Absalom: Lass mich doch 12 000 Mann auswählen, mich aufmachen und David noch in dieser Nacht nachjagen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 17,16: So sendet nun rasch hin und lasst David sagen: Bleibe nicht über Nacht in den Ebenen der Wüste, sondern geh schnell hinüber, damit nicht der König und das ganze Volk, das bei ihm ist, verschlungen wird!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 19,8: So mache dich nun auf und geh hinaus und rede freundlich mit deinen Knechten! Denn ich schwöre dir bei dem HERRN: Wenn du nicht hinausgehst, so wird kein einziger Mann diese Nacht bei dir bleiben, und das wird schlimmer sein für dich als alles Unglück, das über dich gekommen ist, von deiner Jugend an bis hierher!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Samuel 21,10: Da nahm Rizpa, die Tochter des Ajas, das Sacktuch und breitete es für sich auf dem Felsen aus, vom Anfang der Ernte an, bis das Wasser vom Himmel über sie troff; und sie ließ weder bei Tag die Vögel des Himmels auf ihnen ruhen noch die Tiere des Feldes bei Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Könige 3,5: In Gibeon erschien der HERR dem Salomo bei Nacht im Traum. Und Gott sprach: Bitte, was ich dir geben soll!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Könige 3,19: Und der Sohn dieser Frau starb in der Nacht; denn sie hatte ihn im Schlaf erdrückt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Könige 3,20: Und sie stand mitten in der Nacht auf und nahm meinen Sohn von meiner Seite, als deine Magd schlief, und legte ihn in ihre Arme, und ihren toten Sohn legte sie in meine Arme.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Könige 8,29: Lass deine Augen Tag und Nacht offen stehen über diesem Haus, über dem Ort, von dem du gesagt hast: Mein Name soll dort sein, dass du das Gebet erhörst, das dein Knecht zu dieser Stätte gerichtet betet.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Könige 8,59: Und mögen diese meine Worte, die ich vor dem HERRN gefleht habe, gegenwärtig sein vor dem HERRN, unserem Gott, bei Tag und bei Nacht, dass er Recht verschaffe seinem Knecht und Recht seinem Volk Israel, Tag für Tag,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Könige 19,9: Und er ging dort in eine Höhle hinein und blieb dort über Nacht. Und siehe, das Wort des HERRN kam zu ihm, und Er sprach zu ihm: Was willst du hier, Elia?
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Könige 6,14: Da sandte er Pferde und Streitwagen und eine große Streitmacht dorthin. Und sie kamen bei Nacht und umzingelten die Stadt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Könige 7,12: Und der König stand in der Nacht auf und sprach zu seinen Knechten: Ich will euch doch sagen, was die Aramäer mit uns vorhaben: Sie wissen, dass wir Hunger leiden, und sind aus dem Lager gegangen, um sich im Feld zu verbergen, und denken: Wenn die aus der Stadt gehen, wollen wir sie lebendig fangen und in die Stadt eindringen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Könige 8,21: Da zog Joram nach Zair und alle Streitwagen mit ihm; und er machte sich auf bei Nacht und schlug die Edomiter, die ihn und die Obersten über die Streitwagen umzingelt hatten, sodass das Volk in seine Zelte floh.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Könige 19,35: Und es geschah in derselben Nacht, da ging der Engel des HERRN aus und erschlug im Lager der Assyrer 185 000 Mann. Und als man am Morgen früh aufstand, siehe, da waren diese alle tot, lauter Leichen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Könige 25,4: Da brach [der Feind] in die Stadt ein, und alle Kriegsleute flohen bei Nacht durch das Tor zwischen den beiden Mauern, beim Garten des Königs; und da die Chaldäer rings um die Stadt her lagen, zog man den Weg zur Arava.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Chronik 9,33: Und jene, die Sänger, Stammhäupter der Leviten, wohnten frei [von anderen Diensten] in den Kammern; denn Tag und Nacht waren sie im Dienst.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Chronik 17,3: Aber es geschah in derselben Nacht, da erging das Wort Gottes an Nathan so:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Chronik 1,7: In jener Nacht erschien Gott dem Salomo und sprach zu ihm: Bitte, was ich dir geben soll!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Chronik 6,20: Lass deine Augen Tag und Nacht offen stehen über diesem Haus, über dem Ort, von dem du gesagt hast, dass du deinen Namen dahin setzen willst, dass du das Gebet erhörst, das dein Knecht zu dieser Stätte gerichtet betet.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Chronik 7,12: Da erschien der HERR dem Salomo in der Nacht und sprach zu ihm: »Ich habe dein Gebet erhört und mir diesen Ort zur Opferstätte erwählt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Chronik 21,9: Da zog Joram hinüber mit seinen Obersten und allen Streitwagen; und es geschah, als er sich bei Nacht aufmachte, schlug er die Edomiter, die ihn und die Obersten der Streitwagen umzingelt hatten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Chronik 35,14: Danach aber bereiteten sie es auch für sich und für die Priester zu. Denn die Priester, die Söhne Aarons, waren mit der Darbringung des Brandopfers und der Fettstücke bis in die Nacht beschäftigt. Deshalb bereiteten die Leviten für sich und für die Priester, die Söhne Aarons, zu.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 1,6: Lass doch deine Ohren aufmerken und deine Augen offen sein, dass du auf das Gebet deines Knechtes hörst, das ich nun vor dir bete Tag und Nacht für die Kinder Israels, deine Knechte, und mit dem ich die Sünde der Kinder Israels bekenne, die wir an dir begangen haben! Auch ich und das Haus meines Vaters haben gesündigt!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 2,12: da machte ich mich bei Nacht auf mit wenigen Männern; denn ich sagte keinem Menschen, was mir mein Gott ins Herz gegeben hatte, für Jerusalem zu tun; und es war kein Tier bei mir außer dem Tier, auf dem ich ritt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 2,13: Und ich ritt bei Nacht durch das Taltor hinaus in Richtung der Drachenquelle und zum Misttor, und ich untersuchte die Mauern Jerusalems, die niedergerissen waren, und ihre Tore, die mit Feuer verbrannt waren.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 2,15: So stieg ich in der Nacht das Tal hinauf und untersuchte die Mauern und kehrte dann um und kam durch das Taltor wieder heim.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 4,3: Wir aber beteten zu unserem Gott und stellten Wachen gegen sie auf, Tag und Nacht, [zum Schutz] vor ihnen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 4,16: Auch sprach ich zu jener Zeit zum Volk: Ein jeder bleibe mit seinem Diener über Nacht in Jerusalem, damit sie bei Nacht Wache halten und bei Tag die Arbeit verrichten!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 6,10: Und ich kam in das Haus Schemajas, des Sohnes Delajas, des Sohnes Mehetabeels. Der hatte sich eingeschlossen und sprach: Wir wollen zusammenkommen im Haus Gottes, im Inneren des Tempels, und die Türflügel des Tempels schließen; denn sie werden kommen, um dich umzubringen, und zwar werden sie bei Nacht kommen, um dich umzubringen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 9,12: Du hast sie geleitet bei Tag mit einer Wolkensäule und bei Nacht mit einer Feuersäule, um ihnen den Weg zu erleuchten, auf dem sie ziehen sollten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 9,19: hast du sie nach deiner großen Barmherzigkeit doch nicht verlassen in der Wüste; die Wolkensäule wich nicht von ihnen am Tag, um sie auf dem Weg zu führen, noch die Feuersäule in der Nacht, um ihnen den Weg zu erleuchten, den sie ziehen sollten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 13,20: Nun blieben die Krämer und Verkäufer von allerlei Ware über Nacht draußen vor Jerusalem, ein- und zweimal.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Nehemia 13,21: Da verwarnte ich sie und sprach: Warum bleibt ihr über Nacht vor der Mauer? Wenn ihr es noch einmal tut, werde ich Hand an euch legen! Von der Zeit an kamen sie am Sabbat nicht mehr.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Esther 4,16: »So geh hin, versammle alle Juden, die in Susan anwesend sind, und fastet für mich, drei Tage lang bei Tag und Nacht, esst und trinkt nicht. Auch ich will mit meinen Mägden so fasten, und dann will ich zum König hineingehen, obgleich es nicht nach dem Gesetz ist. Komme ich um, so komme ich um!«
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Esther 6,1: In derselben Nacht konnte der König nicht schlafen, und er ließ das Buch der Denkwürdigkeiten, die Chronik, herbringen; daraus wurde dem König vorgelesen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 3,3: O wäre doch der Tag ausgelöscht, da ich geboren wurde, und die Nacht, die sprach: Ein Knabe ist gezeugt!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 3,6: Und jene Nacht – hätte doch das Dunkel sie hinweggerafft, hätte sie sich nur nicht gefreut unter den Tagen des Jahres, und wäre sie doch nicht in die Zahl der Monate eingereiht worden!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 3,7: Ja, wäre doch jene Nacht unfruchtbar geblieben, hätte doch kein Jubel sie erreicht!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 5,14: bei Tag stoßen sie auf Finsternis, und am Mittag tappen sie umher wie in der Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 17,12: Die Nacht machen sie zum Tag; das Licht sei nahe, nicht die Finsternis!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 24,14: Bei Tagesanbruch steht der Mörder auf, um den Elenden und Armen umzubringen; in der Nacht aber ist er wie ein Dieb.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 27,20: Schrecken ergreift ihn wie eine Wasserflut, der Sturmwind führt ihn über Nacht davon.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 30,17: Die Nacht durchbohrt mein Gebein, und meine nagenden Schmerzen schlafen nicht;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 34,20: Plötzlich sterben sie, mitten in der Nacht; ein Volk wird ins Wanken gebracht und geht dahin, und er beseitigt den Tyrannen ohne Menschenhand.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 34,25: Denn Er kennt ihre Werke, und er kehrt sie um über Nacht, sodass sie zermalmt werden.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 35,10: Aber man denkt nicht: Wo ist Gott, mein Schöpfer, der Loblieder gibt in der Nacht,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 36,20: Sehne dich nicht nach der Nacht, wenn Völker untergehen werden!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hiob 39,9: Wird der Büffel willig sein, dir zu dienen? Bleibt er an deiner Krippe über Nacht?
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 1,2: sondern seine Lust hat am Gesetz des HERRN und über sein Gesetz nachsinnt Tag und Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 6,7: Ich bin müde vom Seufzen; ich schwemme mein Bett die ganze Nacht, benetze mein Lager mit meinen Tränen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 16,7: Ich lobe den HERRN, der mir Rat gegeben hat; auch in der Nacht mahnt mich mein Inneres.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 17,3: Du hast mein Herz geprüft, mich in der Nacht durchforscht; du hast mich geläutert, und du hast nichts gefunden, worin ich mich vergangen hätte mit meinen Gedanken oder mit meinem Mund.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 19,3: Es fließt die Rede Tag für Tag, Nacht für Nacht tut sich die Botschaft kund.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 22,3: Mein Gott, ich rufe bei Tag, und du antwortest nicht, und auch bei Nacht, und ich habe keine Ruhe.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 32,4: Denn deine Hand lag schwer auf mir Tag und Nacht, sodass mein Saft vertrocknete, wie es im Sommer dürr wird. (Sela.)
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 42,4: Meine Tränen sind meine Speise bei Tag und bei Nacht, weil man täglich zu mir sagt: Wo ist [nun] dein Gott?
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 42,9: Am Tag wird der HERR seine Gnade entbieten, und in der Nacht wird sein Lied bei mir sein, ein Gebet zu dem Gott meines Lebens.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 55,11: Tag und Nacht gehen sie umher auf ihren Mauern, und in ihrem Inneren ist Unheil und Verderben.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 59,16: sie irren umher nach Fraß; wenn sie nicht satt werden, so bleiben sie über Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 74,16: Dein ist der Tag, dein ist auch die Nacht, du hast den Mond und die Sonne bereitet.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 77,3: Zur Zeit meiner Not suche ich den Herrn; meine Hand ist bei Nacht ausgestreckt und ermüdet nicht, meine Seele will sich nicht trösten lassen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 77,7: ich gedenke an mein Saitenspiel in der Nacht, ich sinne in meinem Herzen nach, und es forscht mein Geist:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 78,14: Er leitete sie bei Tag mit einer Wolke und mit dem Licht eines Feuers durch die ganze Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 88,2: O HERR, du Gott meines Heils, ich schreie Tag und Nacht vor dir!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 91,5: Du brauchst dich nicht zu fürchten vor dem Schrecken der Nacht, vor dem Pfeil, der bei Tag fliegt,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 104,20: Schaffst du Finsternis, und wird es Nacht, so regen sich alle Tiere des Waldes.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 105,28: Er sandte Finsternis, und es wurde Nacht, damit sie seinem Wort nicht widerstreben möchten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 105,39: Er breitete vor ihnen eine Wolke aus als Decke und Feuer, um die Nacht zu erleuchten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 119,55: Bei Nacht denke ich an deinen Namen, o HERR, und ich bewahre dein Gesetz.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 119,62: Mitten in der Nacht stehe ich auf, um dir zu danken für die Bestimmungen deiner Gerechtigkeit.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 121,6: dass dich am Tag die Sonne nicht steche, noch der Mond bei Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 136,9: den Mond und die Sterne zur Beherrschung der Nacht; denn seine Gnade währt ewiglich!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 139,11: Spräche ich: »Finsternis soll mich bedecken und das Licht zur Nacht werden um mich her!«,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Psalm 139,12: so wäre auch die Finsternis nicht finster für dich, und die Nacht leuchtete wie der Tag, die Finsternis [wäre für dich] wie das Licht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sprüche 7,9: in der Dämmerung, am Abend des Tages, beim Einbruch der Nacht, als es dunkelte.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sprüche 19,23: Die Furcht des HERRN dient zum Leben; wer daran reich ist, der wird über Nacht von keinem Unglück heimgesucht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sprüche 31,18: Sie sieht, dass ihr Erwerb gedeiht; ihr Licht geht auch bei Nacht nicht aus.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Prediger 2,23: Denn er plagt sich jeden Tag mit Kummer und Ärger; sogar in der Nacht hat sein Herz keine Ruhe. Auch das ist nichtig!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Prediger 8,16: Als ich mein Herz darauf richtete, die Weisheit zu erlernen und das geschäftige Treiben zu betrachten, das sich auf Erden abspielt, sodass einer seinen Augen weder bei Tag noch bei Nacht Schlaf gönnt –
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hohelied 3,8: Sie alle sind mit Schwertern bewaffnet, im Krieg geübt, jeder hat sein Schwert an der Seite, damit nichts zu fürchten sei während der Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hohelied 5,2: Ich schlafe, aber mein Herz wacht. Da ist die Stimme meines Geliebten, der anklopft! »Tu mir auf, meine Schwester, meine Freundin, meine Taube, meine Makellose; denn mein Haupt ist voll Tau, meine Locken voll von Tropfen der Nacht!«
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 4,5: dann wird der HERR über der ganzen Wohnung des Berges Zion und über seinen Versammlungen bei Tag eine Wolke und Rauch schaffen und den Glanz einer Feuerflamme bei Nacht, denn über der ganzen Herrlichkeit wird ein Schutzdach sein;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 15,1: Die Last über Moab: Über Nacht wird Ar-Moab verwüstet, es ist vertilgt! Über Nacht wird Kir-Moab verwüstet, es ist vertilgt!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 16,3: Gib Rat, triff eine Entscheidung! Mach deinen Schatten am hellen Mittag gleich der dunklen Nacht, verbirg die Verjagten, verrate die Flüchtlinge nicht!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 21,11: Die Last über Duma: Aus Seir ruft man mir zu: Wächter, ist die Nacht bald vorbei? Wächter, ist die Nacht bald vorbei?
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 21,12: Der Wächter spricht: Der Morgen ist angebrochen, und doch ist es noch Nacht! Wenn ihr fragen wollt, so fragt; kommt bald wieder!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 26,9: Meine Seele verlangte nach dir in der Nacht, ja, mein Geist in mir suchte dich; denn sobald deine Gerichte die Erde treffen, lernen die Bewohner des Erdkreises Gerechtigkeit.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 27,3: Ich, der HERR, behüte ihn und bewässere ihn zu jeder Zeit; ich bewache ihn Tag und Nacht, damit sich niemand an ihm vergreift.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 28,19: sooft sie daherfährt, wird sie euch erfassen; ja, sie wird jeden Morgen daherkommen, bei Tag und bei Nacht; und es wird schon lauter Schrecken sein, die Botschaft zu hören!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 30,29: Ihr aber werdet singen wie in der Nacht, da man sich für ein Fest heiligt, und ihr werdet von Herzen fröhlich sein wie die, welche unter Flötenspiel hinaufziehen, um auf den Berg des HERRN zu kommen, zu dem Fels Israels.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 34,10: Tag und Nacht erlischt es nicht, ewig wird sein Rauch aufsteigen; es wird öde liegen von Geschlecht zu Geschlecht, und niemand wird mehr hindurchziehen ewiglich.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 38,12: Meine Wohnung wird abgebrochen und wie ein Hirtenzelt von mir weggeführt. Ich habe mein Leben ausgewoben wie ein Weber; er wird mich vom Kettgarn abschneiden. Ehe der Tag zur Nacht wird, machst du ein Ende mit mir!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 38,13: Ich lag da bis zum Morgen [und dachte]: Einem Löwen gleich, so wird er mir alle meine Gebeine zermalmen. Ehe der Tag zur Nacht wird, machst du ein Ende mit mir!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 60,11: Deine Tore sollen stets offen stehen und Tag und Nacht nicht zugeschlossen werden, damit der Reichtum der Heidenvölker herzugebracht und ihre Könige herbeigeführt werden können.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jesaja 62,6: O Jerusalem, ich habe Wächter auf deine Mauern gestellt, die den ganzen Tag und die ganze Nacht nicht einen Augenblick schweigen sollen. Die ihr den HERRN erinnern sollt, gönnt euch keine Ruhe!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 6,5: »Auf, lasst uns bei Nacht hinaufziehen und ihre Paläste zerstören!«
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 8,23: O dass mein Haupt zu Wasser würde und mein Auge zum Tränenquell, so würde ich Tag und Nacht die Erschlagenen der Tochter meines Volkes beweinen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 14,17: Und du sollst dieses Wort zu ihnen sprechen: Meine Augen zerfließen in Tränen Tag und Nacht, ohne Aufhören; denn schwer verwundet ist die Jungfrau, die Tochter meines Volkes, durch einen sehr schmerzlichen Schlag.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 16,13: Darum will ich euch aus diesem Land wegschleudern in ein Land, das euch und euren Vätern unbekannt war, und dort sollt ihr den fremden Göttern dienen Tag und Nacht, weil ich euch keine Gnade erweisen werde!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 31,35: So spricht der HERR, der die Sonne als Licht bei Tag gegeben hat, die Ordnungen des Mondes und der Sterne zur Leuchte bei Nacht; der das Meer erregt, dass seine Wellen brausen, HERR der Heerscharen ist sein Name:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 33,20: So spricht der HERR: Wenn ihr meinen Bund betreffs des Tages und meinen Bund betreffs der Nacht aufheben könnt, sodass Tag und Nacht nicht mehr zu ihrer Zeit eintreten werden,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 33,25: So spricht nun der HERR: So gewiss ich meinen Bund mit Tag und Nacht, die Ordnungen des Himmels und der Erde festgesetzt habe,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 36,30: Darum, so spricht der HERR von Jojakim, dem König von Juda: Er soll keinen [Nachkommen] haben, der auf dem Thron Davids sitzt. Sein Leichnam soll hinausgeworfen werden, sodass ihn bei Tag die Hitze und bei Nacht der Frost trifft.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 39,4: Und es geschah, als Zedekia, der König von Juda, und alle Kriegsleute sie sahen, da flohen sie und verließen die Stadt bei Nacht auf dem Weg zum Königsgarten, durch das Tor zwischen den beiden Mauern, und sie wandten sich der Jordanebene zu.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 49,9: Wenn Weingärtner über dich kommen, werden sie nicht eine Nachlese übrig lassen?, wenn Diebe in der Nacht, so verderben sie [nur], bis sie genug haben.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jeremia 52,7: da brach man in die Stadt ein, und alle Kriegsleute flohen und verließen die Stadt bei Nacht auf dem Weg durch das Tor zwischen den beiden Mauern beim Garten des Königs, während die Chaldäer die Stadt umzingelten; und sie nahmen den Weg zur Arava.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Klagelied 1,2: Sie weint unaufhörlich bei Nacht, und ihre Tränen laufen ihr über die Wangen; sie hat keinen Tröster unter allen ihren Liebhabern; alle ihre Freunde sind ihr untreu, sind ihr zu Feinden geworden.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Klagelied 2,18: Ihr Herz schreit zum Herrn! Du Mauer der Tochter Zion, lass Tränenströme fließen bei Tag und Nacht, gönne dir keine Ruhe, dein Augapfel raste nicht!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Klagelied 2,19: Steh auf und klage in der Nacht, beim Beginn der Wachen! Schütte dein Herz wie Wasser aus vor dem Angesicht des Herrn! Hebe deine Hände zu ihm empor für die Seele deiner Kinder, die vor Hunger verschmachten an allen Straßenecken!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Daniel 2,19: Hierauf wurde dem Daniel in einem Gesicht bei Nacht das Geheimnis geoffenbart. Da pries Daniel den Gott des Himmels.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Daniel 5,30: In derselben Nacht wurde Belsazar, der König der Chaldäer, umgebracht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Daniel 6,19: Dann zog sich der König in seinen Palast zurück, und er verbrachte die Nacht fastend und ließ keine Frauen zu sich führen, und der Schlaf floh von ihm.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Daniel 7,2: Daniel begann und sprach: Ich sah bei Nacht in meinem Gesicht, und siehe, die vier Winde des Himmels brachen los auf das große Meer;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hosea 4,5: Und so wirst du bei Tag straucheln, und auch der Prophet wird mit dir straucheln bei Nacht, und ich will deine Mutter vertilgen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Hosea 7,6: Denn sie haben ihr Herz in ihrer Hinterlist einem Ofen gleichgemacht: Ihr Bäcker schläft die ganze Nacht, am Morgen brennt er lichterloh.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Joel 1,13: Umgürtet euch und klagt, ihr Priester! Jammert, ihr Diener des Altars! Kommt her und verbringt die Nacht im Sacktuch, ihr Diener meines Gottes! Denn Speisopfer und Trankopfer sind dem Haus eures Gottes entzogen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Amos 5,8: Er aber ist es, der das Siebengestirn und den Orion geschaffen hat, und der den Todesschatten in den Morgen verwandelt, den Tag aber in finstere Nacht; er ruft den Meereswassern und gießt sie auf den Erdboden – HERR ist sein Name.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Jona 4,10: Da sprach der HERR: Du hast Mitleid mit dem Rizinus, um den du dich doch nicht bemüht und den du nicht großgezogen hast, der in einer Nacht entstanden und in einer Nacht zugrunde gegangen ist.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Micha 3,6: Darum wird Nacht über euch kommen, ohne Gesichte, und Finsternis, dass ihr nicht wahrsagen könnt; und die Sonne wird über den Propheten untergehen und der Tag über ihnen dunkel werden;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sacharja 1,8: Ich schaute bei Nacht, und siehe, ein Mann ritt auf einem rötlichen Pferd, und er hielt zwischen den Myrten, die im Talgrund stehen, und hinter ihm her rötliche, fuchsrote und weiße Pferde.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Sacharja 14,7: Und es wird ein einziger Tag sein – er ist dem HERRN bekannt –, weder Tag noch Nacht; und es wird geschehen: Zur Abendzeit wird es licht werden.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Matthäus 2,14: Da stand er auf, nahm das Kind und seine Mutter bei Nacht mit sich und entfloh nach Ägypten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Matthäus 26,31: Da spricht Jesus zu ihnen: Ihr werdet in dieser Nacht alle an mir Anstoß nehmen; denn es steht geschrieben: »Ich werde den Hirten schlagen, und die Schafe der Herde werden sich zerstreuen«.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Matthäus 26,34: Jesus spricht zu ihm: Wahrlich, ich sage dir: In dieser Nacht, ehe der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Matthäus 27,64: So befiehl nun, dass das Grab sicher bewacht wird bis zum dritten Tag, damit nicht etwa seine Jünger in der Nacht kommen, ihn stehlen und zum Volk sagen: Er ist aus den Toten auferstanden!, und der letzte Betrug schlimmer wird als der erste.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Matthäus 28,13: und sprachen: Sagt, seine Jünger sind bei Nacht gekommen und haben ihn gestohlen, während wir schliefen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Markus 4,27: und schläft und aufsteht, Nacht und Tag, und der Same keimt und geht auf, ohne dass er es weiß.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Markus 5,5: Und er war allezeit, Tag und Nacht, auf den Bergen und in den Gräbern, schrie und schlug sich selbst mit Steinen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Markus 14,27: Und Jesus spricht zu ihnen: Ihr werdet in dieser Nacht alle an mir Anstoß nehmen; denn es steht geschrieben: »Ich werde den Hirten schlagen, und die Schafe werden sich zerstreuen«.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Markus 14,30: Und Jesus spricht zu ihm: Wahrlich, ich sage dir: Heute, in dieser Nacht, ehe der Hahn zweimal kräht, wirst du mich dreimal verleugnen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 2,8: Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Feld, die bewachten ihre Herde in der Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 2,37: und sie war eine Witwe von etwa 84 Jahren; die wich nicht vom Tempel, sondern diente [Gott] mit Fasten und Beten Tag und Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 5,5: Und Simon antwortete und sprach zu ihm: Meister, wir haben die ganze Nacht hindurch gearbeitet und nichts gefangen; aber auf dein Wort will ich das Netz auswerfen!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 6,12: Es geschah aber in jenen Tagen, dass er hinausging auf den Berg, um zu beten; und er verharrte die Nacht hindurch im Gebet zu Gott.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 12,20: Aber Gott sprach zu ihm: Du Narr! In dieser Nacht wird man deine Seele von dir fordern; und wem wird gehören, was du bereitet hast?
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 17,34: Ich sage euch: In dieser Nacht werden zwei in einem Bett sein; der eine wird genommen und der andere zurückgelassen werden.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 18,7: Gott aber, wird er nicht seinen Auserwählten Recht schaffen, die Tag und Nacht zu ihm rufen, wenn er auch lange zuwartet mit ihnen?
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Lukas 21,37: Er war aber tagsüber im Tempel und lehrte, bei Nacht aber ging er hinaus und übernachtete an dem Berg, welcher Ölberg heißt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Johannes 3,2: Der kam bei Nacht zu Jesus und sprach zu ihm: Rabbi, wir wissen, dass du ein Lehrer bist, der von Gott gekommen ist; denn niemand kann diese Zeichen tun, die du tust, es sei denn, dass Gott mit ihm ist.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Johannes 7,50: Da spricht zu ihnen Nikodemus, der bei Nacht zu ihm gekommen war, und der einer der Ihren war:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Johannes 9,4: Ich muss die Werke dessen wirken, der mich gesandt hat, solange es Tag ist; es kommt die Nacht, da niemand wirken kann.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Johannes 11,10: Wenn aber jemand bei Nacht wandelt, so stößt er an, weil das Licht nicht in ihm ist.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Johannes 13,30: Als nun jener den Bissen genommen hatte, ging er sogleich hinaus. Es war aber Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Johannes 19,39: Es kam aber auch Nikodemus, der zuvor bei Nacht zu Jesus gekommen war, und brachte eine Mischung von Myrrhe und Aloe, etwa 100 Pfund.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Johannes 21,3: Simon Petrus spricht zu ihnen: Ich gehe fischen! Sie sprechen zu ihm: So kommen wir auch mit dir. Da gingen sie hinaus und stiegen sogleich in das Schiff; und in jener Nacht fingen sie nichts.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 5,19: Aber ein Engel des Herrn öffnete in der Nacht die Türen des Gefängnisses, führte sie hinaus und sprach:
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 9,24: Doch ihr Anschlag wurde dem Saulus bekannt. Und sie bewachten die Tore Tag und Nacht, um ihn umzubringen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 9,25: Da nahmen ihn die Jünger bei Nacht und ließen ihn in einem Korb über die Mauer hinab.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 12,6: Als nun Herodes ihn vorführen wollte, schlief Petrus in jener Nacht zwischen zwei Kriegsknechten, mit zwei Ketten gebunden; und Wächter vor der Tür bewachten das Gefängnis.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 16,9: Und in der Nacht erschien dem Paulus ein Gesicht: Ein mazedonischer Mann stand vor ihm, bat ihn und sprach: Komm herüber nach Mazedonien und hilf uns!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 16,33: Und er nahm sie zu sich in jener Stunde der Nacht und wusch ihnen die Striemen; und er ließ sich auf der Stelle taufen, er und all die Seinen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 17,10: Die Brüder aber schickten sogleich während der Nacht Paulus und Silas nach Beröa, wo sie sich nach ihrer Ankunft in die Synagoge der Juden begaben.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 18,9: Und der Herr sprach durch ein Gesicht in der Nacht zu Paulus: Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 20,31: Darum wacht und denkt daran, dass ich drei Jahre lang Tag und Nacht nicht aufgehört habe, jeden Einzelnen unter Tränen zu ermahnen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 23,11: Aber in der folgenden Nacht trat der Herr zu ihm und sprach: Sei getrost, Paulus! Denn wie du in Jerusalem von mir Zeugnis abgelegt hast, so sollst du auch in Rom Zeugnis ablegen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 23,23: Und er ließ zwei Hauptleute zu sich rufen und sprach: Haltet 200 Soldaten bereit, dass sie nach Cäsarea ziehen, dazu 70 Reiter und 200 Lanzenträger, von der dritten Stunde der Nacht an;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 23,31: Die Kriegsknechte nun nahmen Paulus, wie ihnen befohlen war, und führten ihn während der Nacht nach Antipatris.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 26,7: zu welcher unsere zwölf Stämme durch Tag und Nacht anhaltenden Gottesdienst zu gelangen hoffen. Wegen dieser Hoffnung werde ich, König Agrippa, von den Juden angeklagt!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 27,23: In dieser Nacht trat zu mir nämlich ein Engel des Gottes, dem ich angehöre und dem ich auch diene,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Apostelgeschichte 27,27: Als nun die vierzehnte Nacht kam, seitdem wir auf dem Adriatischen Meer umhergetrieben wurden, vermuteten die Schiffsleute um Mitternacht, dass sie sich einem Land näherten.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Römer 13,12: Die Nacht ist vorgerückt, der Tag aber ist nahe. So lasst uns nun ablegen die Werke der Finsternis und anlegen die Waffen des Lichts!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Korinther 11,23: Denn ich habe von dem Herrn empfangen, was ich auch euch überliefert habe, nämlich dass der Herr Jesus in der Nacht, als er verraten wurde, Brot nahm,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Korinther 11,25: dreimal bin ich mit Ruten geschlagen, einmal gesteinigt worden; dreimal habe ich Schiffbruch erlitten; einen Tag und eine Nacht habe ich in der Tiefe zugebracht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Thessalonicher 2,9: Ihr erinnert euch ja, Brüder, an unsere Arbeit und Mühe; denn wir arbeiteten Tag und Nacht, um niemand von euch zur Last zu fallen, und verkündigten euch dabei das Evangelium Gottes.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Thessalonicher 3,10: Tag und Nacht flehen wir aufs Allerdringendste, dass wir euer Angesicht sehen und das ergänzen dürfen, was an eurem Glauben noch mangelt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Thessalonicher 5,2: Denn ihr wisst ja genau, dass der Tag des Herrn so kommen wird wie ein Dieb in der Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Thessalonicher 5,5: ihr alle seid Söhne des Lichts und Söhne des Tages. Wir gehören nicht der Nacht an noch der Finsternis.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Thessalonicher 5,7: Denn die Schlafenden schlafen bei Nacht, und die Betrunkenen sind bei Nacht betrunken;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Thessalonicher 3,8: wir haben auch nicht umsonst bei jemand Brot gegessen, sondern mit Mühe und Anstrengung haben wir Tag und Nacht gearbeitet, um niemand von euch zur Last zu fallen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
1. Timotheus 5,5: Eine wirkliche und vereinsamte Witwe aber hat ihre Hoffnung auf Gott gesetzt und bleibt beständig im Flehen und Gebet Tag und Nacht;
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Timotheus 1,3: Ich danke Gott, dem ich von den Vorfahren her mit reinem Gewissen diene, wenn ich unablässig an dich gedenke in meinen Gebeten Tag und Nacht,
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
2. Petrus 3,10: Es wird aber der Tag des Herrn kommen wie ein Dieb in der Nacht; dann werden die Himmel mit Krachen vergehen, die Elemente aber vor Hitze sich auflösen und die Erde und die Werke darauf verbrennen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 4,8: Und jedes einzelne von den vier lebendigen Wesen hatte sechs Flügel; ringsherum und inwendig waren sie voller Augen, und unaufhörlich rufen sie bei Tag und bei Nacht: Heilig, heilig, heilig ist der Herr, Gott der Allmächtige, der war und der ist und der kommt!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 7,15: Darum sind sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel; und der auf dem Thron sitzt, wird sein Zelt aufschlagen über ihnen.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 8,12: Und der vierte Engel stieß in die Posaune; da wurde der dritte Teil der Sonne und der dritte Teil des Mondes und der dritte Teil der Sterne geschlagen, damit der dritte Teil von ihnen verfinstert würde und der Tag für den dritten Teil seiner Dauer kein Licht habe, und die Nacht in gleicher Weise.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 12,10: Und ich hörte eine laute Stimme im Himmel sagen: Nun ist gekommen das Heil und die Macht und das Reich unseres Gottes und die Herrschaft seines Christus! Denn hinabgestürzt wurde der Verkläger unserer Brüder, der sie vor unserem Gott verklagte Tag und Nacht.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 14,11: Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit; und die das Tier und sein Bild anbeten, haben keine Ruhe Tag und Nacht, und wer das Malzeichen seines Namens annimmt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 20,10: Und der Teufel, der sie verführt hatte, wurde in den Feuer- und Schwefelsee geworfen, wo das Tier ist und der falsche Prophet, und sie werden gepeinigt werden Tag und Nacht, von Ewigkeit zu Ewigkeit.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 21,25: Und ihre Tore sollen niemals geschlossen werden den ganzen Tag; denn dort wird keine Nacht sein.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Offenbarung 22,5: Und es wird dort keine Nacht mehr geben, und sie bedürfen nicht eines Leuchters, noch des Lichtes der Sonne, denn Gott, der Herr, erleuchtet sie; und sie werden herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~






Bibeltext der Schlachter
Copyright © 2000 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genemigung. Alle Rechte vorbehalten.