Einen zufälligen Bibelvers ziehen und etwas darüber lernen
Folgender Vers wurde Ihnen um 8:03 Uhr angezeigt. Der Morgen nimmt seinen Lauf.

Vers teilen

Automatisch neuen Vers laden:

Aus welchem Bibelteil:

Anzeige:


Was Sie in orangen Buchstaben lesen, ist ein zufälliger Vers aus 5 Versen der Bibel. Mag sein, dass das, was Sie lesen, etwas merkwürdig klingt oder zuerst keinen Sinn ergibt. Prüfen Sie den Vers im Kontext und erfahren Sie selbst, wie genial die Bibel ist. 

Dieser zufällige Bibelvers ist kein Los, wie es im Alten Testament verwendet wurde, und kann auch nicht zum Bibelstechen verwendet werden. Denn Gläubige werden nicht durch einen programmierten Zufallsgenerator geleitet, sondern durch den Heiligen Geist selbst. Er will uns in die ganze Wahrheit leiten (Joh 16,13; Röm 8,14). Trotzdem kann Gott es schenken, dass es gerade jetzt ein wertvoller Gedankenanstoss für Sie ist. Jesus Christus sagt über das Wort Gottes: »Heilige sie in deiner Wahrheit! Dein Wort ist Wahrheit.« (Joh 17,17).

Viel Freude und Segen beim Forschen und Finden!

 

PS. Selbst wenn ein Vers wie »Abraham zeugte Isaak« angezeigt wird, dürfen Sie daraus lernen: So, wie Gott diese Männer geführt und geleitet hat, hat er auch Sie nicht vergessen!



Haben Sie eine Frage?
Vielleicht gibt es eine Antwort darauf!





Wollen Sie die folgenden Verse lesen? Schön!
Und wie Zeit wollen Sie sich pro Vers nehmen?

15 Sekunden
20 Sekunden
30 Sekunden



Möchten Sie einen zufälligen Vers
zu einem Wort aus diesem Vers ziehen?

Denn
er
plagt
sich
jeden
Tag
mit
Kummer
und
Ärger
sogar
in
der
Nacht
hat
sein
Herz
keine
Ruhe
Auch
das
ist
nichtig



Weitere passende Verse zu »Tag«:

Prediger 2,23: Denn er plagt sich jeden Tag mit Kummer und Ärger; sogar in der Nacht hat sein Herz keine Ruhe. Auch das ist nichtig!
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Prediger 7,1: Ein guter Name ist besser als wohlriechendes Salböl, und der Tag des Todes [ist besser] als der Tag der Geburt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Prediger 7,14: Am guten Tag sei guter Dinge, und am bösen Tag bedenke: Auch diesen hat Gott gemacht gleichwie jenen – wie ja der Mensch auch gar nicht herausfinden kann, was nach ihm kommt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Prediger 8,16: Als ich mein Herz darauf richtete, die Weisheit zu erlernen und das geschäftige Treiben zu betrachten, das sich auf Erden abspielt, sodass einer seinen Augen weder bei Tag noch bei Nacht Schlaf gönnt –
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~
Prediger 8,8: Kein Mensch hat Macht über den Wind, dass er den Wind zurückhalten könnte; so gebietet auch keiner über den Tag des Todes; auch gibt es im Krieg keine Entlassung, und der Frevel rettet den nicht, der ihn verübt.
~-~-~ ~-~-~ ~-~-~ ~-~-~






Bibeltext der Schlachter
Copyright © 2000 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genemigung. Alle Rechte vorbehalten.